Verteidiger Emil Quaas verlässt Red Bull München

Verteidiger Emil Quaas verlässt Red Bull München

Der EHC Red Bull München und Verteidiger Emil Quaas gehen getrennte Wege. Der 23-Jährige wechselt innerhalb der PENNY DEL zum ERC Ingolstadt. Die Organisation der Red Bulls bedankt sich bei seinem ehemaligen Profi für seinen Einsatz und wünscht ihm für die berufliche und private Zukunft viel Glück und Erfolg.

Quaas stieß während der Saison 2016/17 von den Red Bull Hockey Juniors zur Münchner Profimannschaft. Im Team von Trainer Don Jackson absolvierte er 55 DEL- sowie 16 CHL-Einsätze. Während dieser Zeit lief er zusätzlich in drei Spielzeiten für den Münchner Kooperationspartner SC Riessersee auf.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]