Home » Musik » Vinyl-Charts: Rock-Band Opeth übernimmt Vinyl-Spitze
Rock-Band Opeth übernimmt Vinyl-Spitze

Vinyl-Charts: Rock-Band Opeth übernimmt Vinyl-Spitze

16.11.2016. – Außer David Bowie ist es bislang noch keinem Künstler gelungen, länger als einen Monat auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, zu verweilen. Auch in der aktuellen Auswertung steht wieder ein neuer Spitzenreiter ins Haus, und zwar die schwedische Prog-Rock-Band Opeth. Das seit 1989 aktive Quintett hext sich mit „Sorceress“ vor Bon Iver, deren drittes Studiowerk „22, A Million“ Silber ergattert.

Marius Müller-Westernhagen hat bereits fast alles erreicht, was ein Musiker erreichen kann. Nun fügt er seiner Karriere einen weiteren Meilenstein hinzu, und zwar ein „MTV Unplugged“-Konzert. Der dazugehörige Mitschnitt startet an dritter Stelle. Die Positionen vier und fünf belegen Yello („Toy“) und Van Morrison („Keep Me Singing“).

Pink Floyd ist auf 16 („Meddle“) und 17 („Wish You Were Here“) als einzige Band zweifach platziert. Vormonatssieger Nick Cave („Skeleton Tree“, Platz 20) schafft es mit den Bad Seeds gerade so ein zweites Mal in die Top 20.

Die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt.