Vollgelaufener Aufzugsschacht in der Uni

Vollgelaufener Aufzugsschacht in der Uni
Foto: © Branddirektion München

Am Mittwochmorgen stellte ein aufmerksamer Mitarbeiter der LMU München fest, dass im zweiten Untergeschoss ein Fahrstuhlschacht mit Wasser vollgelaufen ist. Der Aufzugsschacht war bis zu einer Höhe von 1,80 Meter mit Wasser gefüllt.

Daraufhin alarmierte der Mitarbeiter die Feuerwehr. Durch den Haustechniker wurde der komplette Aufzugsbereich bereits stromlos geschalten. Die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges beförderte mit Hilfe einer Tauchpumpe das Wasser aus dem Aufzugsschacht. Nach etwa einer Stunde war die Arbeit der Feuerwehr beendet.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]