Weitere Lockerungen bei Sportveranstaltungen – Ab morgen bis zu 100 Stehplätze im Freien möglich

Symbolbild

Weitere Lockerungen bei Sportveranstaltungen – Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann zur heutigen Kabinettssitzung: Ab morgen bis zu 100 Stehplätze im Freien möglich – Bei weiterer positiver Corona-Entwicklung Erhöhung der Zuschauerzahlen möglich

Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann hat sich in der heutigen Kabinettssitzung für Stehplätze bei Sportveranstaltungen stark gemacht: “Ab morgen sind bei Sport- und Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel bis zu 100 Stehplätze möglich, bei einer maximalen Zuschauerzahl von 500”, erläuterte Herrmann den Ministerratsbeschluss. “Voraussetzung ist, dass der erforderliche Mindestabstand zwingend eingehalten wird und die übrigen Zuschauer feste Sitzplätze haben.” Laut Herrmann ist das gerade für kleinere Sportvereine eine wichtige Erleichterung: “Nun können auch Amateurvereine ohne feste Sitzplätze unter den strengen Corona-Bedingungen Spiele mit Zuschauereinnahmen finanzieren, auf die sie oft angewiesen sind.” Der Sportminister erhofft sich dadurch eine Belebung des Vereinssports.

Außerdem kündigte Herrmann an, sich gemeinsam mit Sportstaatssekretär Gerhard Eck bei der nächsten Anpassung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für weitere Lockerungen einzusetzen: “Wenn sich die Corona-Lage auch zukünftig positiv entwickelt, werden wir für eine weitere Erhöhung der Zuschauerzahlen unter freiem Himmel plädieren.”