Weitere Waldbrände in Unterhaching und Taufkirchen

Am Montag, 02.04.2018, kam es gegen 18.30 Uhr zu einem weiteren Brand in einer Waldlichtung Höhe Tegernseer Landstraße 201 in Taufkirchen. Passanten meldeten den Brand von ca. 50 x 50 Meter auf einer Waldlichtung.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Unterhaching konnte die Flammen schnell ablöschen, es entstand nur minimaler Schaden.

Wenige Stunden zuvor, gegen 15.30 Uhr, kam es ebenfalls in einer Waldlichtung zu einem schwelenden Brand des Waldbodens auf einer Fläche von ca. 20 x 20 Meter. Eine Passantin entdeckte den Rauch im Bereich des Weges Perlach Geräumt in Unterhaching.

Auch hier wurde die Brandstelle von der Feuerwehr großflächig bewässert. Es entstand nur minimaler Schaden.

Bereits eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach einem möglichen Brandstifter hatten bisher keinen Erfolg. Die Polizei bittet deswegen um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Waldbränden vom Osterwochenende geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auslobung:
Für Hinweise, die zur Klärung der Serie oder zur Ergreifung des Täters führen, ist von der Polizei eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro und von privater Seite eine Belohnung von 4.000 Euro ausgesetzt, deren Zuerkennung unter Ausschluss des Rechtsweges erfolgt.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]