The Best FIFA Football Awards: Weltfußballer Lewandowski – Ehrung auch für Neuer als Welttorhüter

Weltfußballer Lewandowski - Ehrung auch für Neuer als Welttorhüter
Photo by Pool/Marco Donato-FC Bayern/Pool via Getty Images

Fantastischer Erfolg für Robert Lewandowski und Manuel Neuer! Der FC Bayern ist stolz, seinem Stürmer Robert Lewandowski zu seinem Titel „The Best FIFA Men‘s Player“ gratulieren zu können. Am Donnerstagabend wurde der 32-jährige Pole, der seit 2014 für den deutschen Rekordmeister aufläuft, in einer Liveschaltung nach einer vom Weltverband FIFA organisierten Abstimmung zum „Weltfußballer“ gekürt. Neben ihm war Manuel Neuer als „The Best FIFA Men’s Goalkeeper“ der zweite große Münchner Preisträger des Abends. Hansi Flick belegte als „The Best FIFA Men’s Coach“ hinter Jürgen Klopp (FC Liverpool) ganz knapp Platz zwei. Zudem stehen Lewandowski, Joshua Kimmich, Alphonso Davies und der bis zum Beginn dieser Saison beim FC Bayern spielende Thiago in der „FIFA FIFPRO Men’s World 11“ des Jahres. Lewandowski, der in der vergangenen Saison 55 Pflichtspieltore für die Münchner geschossen hat, ist der erste Spieler aus der Bundesliga überhaupt, dem der Weltfußballer-Titel verliehen wurde. Bei der Wahl stimmten die Kapitäne und Trainer aller Nationalmannschaften sowie Fans und Medienvertreter aus aller Welt ab.

Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge: „Ich kann heute nur schwer in Worte fassen, wie stolz und glücklich wir sind. Der FC Bayern hat noch nie in seiner Geschichte den Weltfußballer gestellt, und Robert Lewandowski hat sich diese Ehre mehr als verdient. Ich finde es eine großartige Geste, dass FIFA-Präsident Gianni Infantino extra nach München gekommen ist, um Robert Lewandowski als Weltfußballer auszuzeichnen. Dieser Titel ist der Lohn dafür, dass Robert über viele Jahre Tag für Tag alles gegeben hat, um seine großen Ziele zu erreichen. Wir sind stolz, dass wir mit ihm Geschichte geschrieben haben. Auch Manuel Neuer hat den Titel als Welttorhüter absolut verdient. Manuel hat das Torwartspiel auf ein völlig neues Niveau gehoben, er ist für mich der beste Torwart der Fußballgeschichte. Natürlich gratulieren wir auch Jürgen Klopp zur Wahl als Welttrainer, aber Hansi Flick hat 2020 fünf Titel gewonnen und lässt Fußball zum Verlieben spielen. Wir wissen, dass er ein großartiger Trainer ist. Wie ich gehört habe, war die Entscheidung unfassbar knapp, und ohne Zweifel hätte Hansi den Titel auch verdient gehabt. Das tolle Gesamtresultat rundet ab, dass Lewandowski, Joshua Kimmich und Alphonso Davies sowie unser langjähriger Spieler Thiago auch noch in die Weltauswahl gewählt wurden. Wir gratulieren allen Preisträgern und bedanken uns für diese große Ehre.“

Präsident Herbert Hainer: „Heute ist ein stolzer Tag für den FC Bayern. Ich möchte Robert Lewandowski im Namen des gesamten Vereins herzlich zu dieser Auszeichnung gratulieren. Er hat als Stürmer weltweit Maßstäbe gesetzt, denn er glänzt nicht nur mit seinen vielen Toren, sondern mit seiner gesamten Art auf dem Platz. Robert Lewandowski ist der komplette Vollblutstürmer, ein echter Führungsspieler und ein außergewöhnliches Aushängeschild unseres Vereins. Auch für Manuel Neuer freuen wir uns ungemein über seine Auszeichnung als Welttorhüter; er beweist seit vielen Jahren, dass er weltweit die Nummer 1 ist. Egal, welcher Stürmer auf ihn zuläuft – mit Neuer im Tor braucht es einiges, um den Ball über die Linie zu bringen. In meinen Augen wäre auch Hansi Flick ein würdiger Welttrainer gewesen, dennoch Gratulation an Jürgen Klopp. Dass Lewandowski, Joshua Kimmich, Alphonso Davies und unser früherer Spieler Thiago in die Weltauswahl gewählt wurden, zeigt die grandiose Gesamtleistung unserer Mannschaft.“

Sportvorstand Hasan Salihamidžić: „Das ist ein wunderbares Ergebnis, das den FC Bayern stolz und glücklich macht. Bei Robert Lewandowski sage ich Chapeau. Er hat es mehr als verdient und ist derzeit einfach der beste Spieler. Ich denke, nicht nur wir alle beim FC Bayern freuen uns sehr, dass Robert endlich diesen Gipfel genommen hat, sondern auch sehr viele Freunde des Fußballs auf der ganzen Welt. Robert ist ein Musterprofi, er hat sich beim FC Bayern zu einem Weltklasse-Stürmer und Mannschaftsspieler entwickelt. Er genießt den größten Respekt, ist weiter hungrig auf Tore. Er sieht schon den nächsten Gipfel, die nächste Herausforderung, will immer Titel gewinnen und Rekorde aufstellen. Auch deshalb ist er ja vor sechs Jahren zum FC Bayern gekommen. Robert ist aus München nicht mehr wegzudenken. Manuel Neuer ist ebenfalls ein großer Champion, für mich der beste Torwart aller Zeiten, der das Torwartspiel auf ein neues Niveau gehoben hat – und ich hatte als Bayern-Spieler schon den besten Torwart meiner Zeit im Rücken: Oliver Kahn. Manuels Wert für die Mannschaft ist so groß und an manchen Tagen so schwer zu fassen. Vor allem an Tagen, in denen es um alles geht, und Manuel seelenruhig und unbezwingbar in unserem Tor steht. Wir sind glücklich, dass er noch lange bei uns spielen wird. Da vier unserer Spieler in die Weltauswahl gewählt wurden, zeigt das den Stellenwert, den wir uns mit dem Sieg im Champions League Finale und auch mit unserer Spielweise beim Finalturnier in Lissabon erarbeitet haben. Ich freue mich für jeden unserer Jungs: für Lewy, Jo, Phonsi und auch für Thiago, der nun in Liverpool spielt. Für mich steht ihre Wahl stellvertretend für unser ganzes Triple-Team, das sportlich und menschlich so außergewöhnlich ist. Wir können mit dieser Mannschaft eine Ära prägen. Es ist sehr schade, dass Hansi Flick in seiner Kategorie nicht gewonnen hat. Er hätte es auch verdient gehabt.“

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]