Wenn es richtig brennt!

Wenn es richtig brennt!
Foto: © Branddirektion München

Heute erklärt Ihnen die Feuerwehr München, wie es am besten bei Ihnen brennt.

In der vorweihnachtlichen Zeit möchte es sich jeder in den eigenen vier Wänden so gemütlich wie möglich machen. Zur besinnlichen Zeit gehört auch die richtige Stimmung und die ein oder andere brennende Kerze. Doch sollten Sie, wenn Sie die besinnliche Zeit unbeschadet überstehen wollen, auf einige Dinge achten.

Nachdem die Adventsgestecke und auch nach Weihnachten die Christbäume sehr schnell austrocknen, ist Vorsicht geboten.

   Auf was sollten Sie achten:
   - Lassen Sie brennende Kerzen nie ohne Aufsicht in einem Raum
   - Lassen Sie nie Kinder und auch Haustiere unbeaufsichtigt in der 
     Nähe von brennenden Kerzen
   - Löschen Sie stark abgenutzte Kerzen frühzeitig
   - Achten Sie auf einen feuerfesten Untergrund
   - Gestecke mit brennenden Kerzen nie in der Nähe von brennbaren 
     Gegenständen stellen
   - Stellen Sie einen Krug oder Eimer mit Wasser zum Löschen bereit

Wussten Sie schon? Auch Kerzen besitzen ein RAL – Gütezeichen.

Was bedeutet das?

   - Kerzen rauchen und rußen nicht sichtbar
   - Kerzen mit dem Gütezeichen brennen gut - und tropfen nicht
   - Diese Kerzen beeinträchtigen die Gesundheit in keiner Weise

Sollte es dennoch zu einem Unglück kommen, rufen Sie bitte umgehend den Notruf 112.

Tipps zur Brandgefahr in der Weihnachtszeit finden Sie auch auf unserer Homepage unter folgenden Link: https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat/Branddirektion-Muenchen/Hilfe_und_Tipps/Tipps-Freizeit-und-Feiern/Weihnachten.html

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]