Wiesn 2018: Festnahme eines Taschendiebes durch spanische Taschendiebfahnder

Am Samstag, 22.09.2018, fiel Taschendiebfahndern aus Spanien, die auf dem Oktoberfest zur Unterstützung ihrer deutschen Kollegen eingesetzt sind, ein 27-jähriger Mann auf, der sich in einem Festzelt auffällig verhielt. Nach wenigen Minuten konnten die Beamten beobachten, wie der Mann einer Wiesn-Besucherin im Gedränge die Geldbörse aus der Handtasche entwendete. Anschließend konnte der Mann durch die Beamten festgenommen werden.

Da es sich bei der Geschädigten um eine 28-jährige Spanierin handelte, waren die Sprachkenntnisse der Kollegen bei der anschließenden Vernehmung besonders hilfreich.

Der 27-Jährige ist bereits einschlägig bei der Polizei bekannt. Er wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt, da er keinen festen Wohnsitz hat.