Willkommen in der Stadt der Zukunft: Die BMW Welt eröffnet den neuen Junior Campus

Willkommen in der Stadt der Zukunft: Die BMW Welt eröffnet den neuen Junior Campus
Foto: © BMW Group
  • Mit interaktiven Elementen und hochmoderner Technik können Kinder im Junior Campus die Stadt und Mobilität der Zukunft erkunden.
  • Die BMW Welt lädt Familien am Eröffnungswochenende zu kreativen Bastelaktionen und informativen Vorträgen ein.
  • Mit dabei ist am Sonntag auch KIKA-Moderator Can Masuroglu, der die Kinder tatkräftig beim Basteln unterstützt.

 Wie bewegen wir uns in ein paar Jahren fort? Wie sieht die Stadt von morgen aus und wie werden wir dort leben? Die Antworten auf diese Fragen enthalten meistens Schlagworte wie „Autonomes Fahren“, „Elektromobilität“ oder „Smart City“. Doch selbst für Erwachsene sind diese Begriffe oft mit Fragezeichen versehen. Im modernisierten Junior Campus der BMW Welt können die jungen Besucher jetzt spielerisch erfahren, was genau sich hinter diesen Themen verbirgt. Eine der ersten Möglichkeiten, die neugestalteten Räume ausgiebig zu erkunden, bietet die BMW Welt im Rahmen einer Eröffnungsfeier am Samstag, den 07. und Sonntag, den 08. März. Mit dabei sind am Sonntag dann auch bekannte Gesichter aus dem Bereich der Kinderbildung: Can Masuroglu, Moderator seiner eigenen Wissenssendung auf KIKA, und Autor Benjamin Hadrigan setzen sich nachmittags in Vorträgen und Diskussionen mit der Zukunft des Lernens auseinander.

Die Zukunft hat begonnen und alle können sie mitgestalten.
Smart Cities und autonome Fahrzeuge sind noch Visionen, aber die Kinder von heute werden in einer Zeit leben, in der diese heiß diskutierten Themen Teil ihres Alltages geworden sind. Im neueröffneten Junior Campus der BMW Welt können sie einen ersten Blick in die Welt von morgen werfen. Innovative Projektionstechnik sowie eine Vielzahl an interaktiven Elementen und modernen Multimedia-Inhalten bieten den jungen Besuchern ein multisensorisches Erlebnis.

Der hochmoderne Junior Campus ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Der erste Raum stellt spannende Visionen vor. Dort können Kinder beispielsweise beim „Future Creator“ selbst kreativ werden: An einem Monitor haben sie die Möglichkeit, Automobile, Flugmaschinen oder Schienenfahrzeuge zu gestalten und mit einem Klick auf eine Leinwand zu projizieren, auf der sich das Fortbewegungsmittel durch die „Future City“ bewegt. Der nächste Raum setzt sich mit der Frage auseinander „Was erwartet mich in der Zukunft?“. Dort können die jungen Besucher beispielsweise futuristische Materialien entdecken, wie etwa eine hochmoderne Roboterhaut, oder sie informieren sich über künftige Berufsbilder.

Das Untergeschoss ist fast ganztägig geöffnet und nur zweimal täglich für den „Kreativworkshop“ kurzzeitig geschlossen. Dieser vertieft die im Junior Campus vorgestellten Themen und ist in drei verschiedenen Varianten buchbar: Kinder zwischen fünf und sechs sowie zwischen sieben und 13 Jahren können dort ebenso wie ganze Familien in die Welt von morgen eintauchen. Außerdem werden die bereits etablierten Programmierworkshops sowie eine „Future Challenge“ für Erwachsene angeboten. Hierfür wurden die Räume im zweiten Obergeschoss modernisiert.

Buntes Programm bei der Eröffnungsveranstaltung.
Am 07. und 08. März steht der modernisierte Junior Campus ab 10 Uhr für eine erste Erkundungstour bereit. Das ganze Wochenende über wird ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie geboten. Mit 3D-Stiften können junge Künstler eigene Skulpturen schaffen und Nachwuchsarchitekten haben die Möglichkeit, beim Bau einer ganzen „Future City“ mit Legosteinen zu unterstützen.

Am Sonntagnachmittag finden spannende Vorträge und Diskussionsrunden statt: Um 13 Uhr hält Benjamin Hadrigan, Autor des Buches „#Lernsieg: Erfolgreich lernen mit Snapchat, Instagram und WhatsApp“, einen Vortrag. Um 14 Uhr diskutiert er zusammen mit KIKA-Moderator Can Masuroglu über das Thema „Lernen in der Zukunft“. Im Anschluss haben die jungen Besucher die Möglichkeit, ihre Bildungshelden einmal persönlich kennenzulernen. Ab 15:30 Uhr werden dann gemeinsam mit Can Masuroglu im Junior Campus Zukunftsfahrzeuge gebastelt.

Die Daten im Überblick:

Neueröffnung des Junior Campus in der BMW Welt
Wann:               07. und 08. März 2020
Wo:                   BMW Welt
Eintritt:             kostenfrei

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]