Fotowettbewerb
Home » Nachrichten München » Wings for Life World Run 2017 – München Event ausverkauft! Das erwartet Teilnehmer und Zuschauer
Foto: Marc Müller

Wings for Life World Run 2017 – München Event ausverkauft! Das erwartet Teilnehmer und Zuschauer

München, 2. Mai 2017 – Ausverkauft! Knapp eine Woche vor dem Start des 4. Wings for Life World Run sind alle Startplätze für den Lauf in München vergeben. 10.000 begeisterte Läufer haben sich angemeldet und starten vereint für alle, die nicht laufen können. Das erklärte Ziel des globalen Charity-Laufs, der in diesem Jahr in München und weiteren 24 Veranstaltungsorten weltweit stattfindet: Querschnittslähmung heilen. Im Münchner Olympiapark unter anderem an der Startlinie: der querschnittsgelähmte Schauspieler und Autor Samuel Koch, der Münchner Comedian Harry G, Red Bull Air Race Weltmeister Matthias Dolderer, der dreimalige Windsurf-Weltmeister Philip Köster und Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt.

Um exakt 13:00 Uhr Ortszeit fällt am 7. Mai der Startschuss: Rund um den Globus starten tausende Rollstuhlfahrer und Läufer Seite an Seite zeitgleich in das Rennen. In München verläuft die Strecke aus dem Münchener Olympiapark hinaus über die Landkreise Dachau und Fürstenfeldbruck. Die Straßen der Laufstrecke werden am 7. Mai 2017 aus Sicherheitsgründen für einen gewissen Zeitraum gesperrt. Unter www.wingsforlifeworldrun.com/news können die voraussichtlichen Sperrzeiten für die jeweiligen Streckenabschnitte und Straßen eingesehen werden.

Besondere Aktionen der Partner des Wings for Life World Run München:  
Kreativstes Laufoutfit gesucht

Alle Wings for Life World Run Teilnehmer in München haben am 7. Mai die einmalige Chance, einen originalen Rösle Belly F50 Grill zu gewinnen! Gesucht wird das lustigste und kreativste Laufoutfit des Tages. Der Gewinner wird nach dem Lauf am Rösle Stand bekannt gegeben.

Luftballonmassenstart  Pünktlich zum Start des Wings for Life World Run in München werden 1.000 Luftballons in Richtung Himmel steigen. Dabei spendet INTERSPORT pro geflogenem Kilometer der Luftballons 0,50 € an die Wings for Life Stiftung. Am INTERSPORT-Stand kann sich jeder Teilnehmer zudem seinen eigenen Luftballon sichern und Teil der Aktion werden.

Topfit an die Startlinie – mit Fitness-Youtuberin Bodykiss Bevor Fitness-Youtuberin Bodykiss selbst an den Start geht, gibt sie allen Interessierten letzte Vorbereitungstipps am PUMA-Stand. Nach dem Lauf kann sich jeder Starter dort auch sein Laufshirt mit seiner persönlichen Laufdistanz beflocken lassen.

Im perfekten Tempo zum persönlichen Ziel Die CEP Pacemaker helfen jedem, der möchte, sein persönliches Laufziel zu erreichen. Egal, ob 10, 15, 21, 30 oder 42 Kilometer – die CEP Pacemaker halten während des Rennens die perfekte Pace für das jeweilige Kilometer-Ziel. Anmeldung zu den verschiedenen Teams vor Ort am Stand von CEP.

„Refresh, Recharge, Remember“  Neben Mineralwasser an den Verpflegungsstationen sorgt Gerolsteiner mit einem Refresh-Bogen auf der Strecke für eine ganz besondere Abkühlung bei hoffentlich sonnigen Temperaturen. Sobald die Teilnehmer durch den Refresh-Bogen laufen, macht Gerolsteiner ein ganz persönliches Foto. Anhand der Startnummer können sich die Teilnehmer ihr Foto im Anschluss an den Lauf online ansehen, es teilen und herunterladen! Mehr Infos zur Aktion unter www.gerolsteiner.de.

Ablauf:
Samstag, 6. Mai: 13:00 – 19:00 Uhr  Startnummernausgabe und Runner’s Bag & Pasta-Party ausgerichtet von Rösle im Olympiapark, Eingang Nord Olympiastadion  
Sonntag, 7. Mai: 8:30 – 11:00 Uhr   Startnummernausgabe und Runner’s Bag Eingang Nord  Olympiastadion Bis 12:30 Uhr   Einfinden in den Startboxen 13:00 Uhr   Startschuss

Anreise und Parkmöglichkeiten: Der Olympiapark ist am einfachsten mit der U3 bis zur Haltestelle Olympiazentrum (ca. 10 Minuten Fußweg zum Coubertinplatz) zu erreichen. Alternativ mit der Tram 20 oder 21 bis zur Haltestelle Olympiapark West oder auch mit der Buslinie 144 bis zur Haltestelle Olympiasee. Wer mit dem PKW anreist, hat die Möglichkeit die öffentlichen Parkplätze auf der Parkharfe zu nutzen (Kosten: 5€ / Tag).

Streckenverlauf und Straßensperrungen:  Die Strecke in München verläuft vom Start am Olympiapark in Richtung Nordwesten aus der Stadt hinaus über die Landkreise Dachau und Fürstenfeldbruck. Die Straßen der Laufstrecke werden am 7. Mai aus Sicherheitsgründen in gewissem Zeitraum gesperrt sein. Die Polizei bittet alle Anwohner ihre Autos nicht auf den gesperrten Straßen zu parken und empfiehlt auf die U- und SBahnen auszuweichen. Einen Überblick zum genauen Streckenverlauf können Sie der Grafik anbei entnehmen und unter www.wingsforlifeworldrun.com/news.

TV Hinweis:  Der Wings for Life World Run wird am 7. Mai ab 12:30 Uhr LIVE bei ServusTV übertragen.  Zudem zeigt ServusTV die Höhepunkte des globalen Laufs am 8. Mai in „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ ab 21:15 Uhr.  
Den globalen Lauf kann man zusätzlich live im Stream verfolgen auf www.wingsforlifeworldrun.com