Wohnungsbrand mit zwei leicht verletzten Personen in Bogenhausen

Symbolbild

Am Dienstag, 22.01.2019, gegen 06.00 Uhr, kam es im 2. Stock eines Anwesens in der Hornsteinstraße zu einem Wohnungsbrand.

Die 52-jährige Wohnungsinhaberin wachte durch krachende Geräusche auf und stellte fest, dass aus dem Wohnzimmer dichter schwarzer Rauch kam. Sie weckte ihre 12-jährige Tochter und gemeinsam verließen sie die Wohnung.

Werbung / Anzeige

Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht, welche durch die Wohnungsinhaberin verständigt worden war. Durch den Brand entstand im Wohnzimmer ein erheblicher Brandschaden. Zudem wurde das Wohnzimmer und Teile der restlichen Wohnung massiv durch Ruß und Rauch beschädigt.

Der entstandene Schaden wird auf rund 50.000 bis 70.000 Euro geschätzt.

Mutter und Tochter wurden mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Ermittlungen vor Ort übernahm das Kommissariat 13. Aufgrund des Spurenbildes und der Aussage der 52-Jährigen, kann davon ausgegangen werden, dass der Brand durch einen auf dem Esstisch stehenden Adventskranz entstand, dessen Kerzen am Abend angezündet und vergessen wurden.