Zimmerbrand legt Trambahn lahm

Zimmerbrand legt Trambahn lahm
Foto: Branddirektion München

Heute Nachmittag ist im Stadtteil Altstadt-Lehel ein Brand ausgebrochen. Mehrere Passanten bemerkten, dass Rauch aus einem Fenster im fünften Obergeschoss quoll und informierten daraufhin die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache, Feuerwache Ramersdorf sowie die Abteilung Mitte der Freiwilligen Feuerwehr wurden dorthin beordert. Ein Trupp mit schwerem Atemschutz und einem C-Rohr drang gewaltsam in die betroffene Wohnung ein und begann das Feuer zu löschen. Über die Drehleiter unterstütze ein zweiter Trupp die bereits eingeleiteten Löschmaßnahmen. Die Vorgehensweise zeigte Wirkung und die Flammen konnten schnell gelöscht werden.

Nun konnten Lüftungsmaßnahmen mittels eines Hochleistungslüfter durchgeführt werden. Um auszuschließen, dass giftiger Rauch in andere Stockwerke und Wohnungen gedrungen ist, wurden diese kontrolliert. Personen kamen keine zu Schaden.

Werbung / Anzeige

Während den Löschmaßnahmen musste der Bereich für den Verkehr komplett gesperrt werden. Bei der Trambahn war die Linie 17 betroffen. Die Höhe des Sachschadens liegt bei zirka 40.000 Euro, die Brandursache ist derzeit noch unklar, die Polizei ermittelt.