Zwei Diebe in Planegg festgenommen

Der Aufmerksamkeit und dem vorbildlichen Mitteilungsverhalten eines 33-jährigen Zeugen sowie dem schnellen Einsatz der Polizei ist es zu verdanken, dass am Donnerstagnachmittag zwei Täter nach einem Diebstahl aus einer Wohnung in Planegg noch unweit des Tatortes festgenommen werden konnten.

Dem 33-Jährigen aus Planegg waren am 18.12.2014, gegen 15.00 Uhr, in der Richard-Wagner-Straße zwei verdächtige Männer aufgefallen, von denen er vermutete, dass sie dem Personenkreis zuzuordnen sind, vor dem die Polizei aufgrund der zunehmenden Wohnungseinbrüche regelmäßig warnt. Deshalb griff er zu seinem Handy und verständigte über den Notruf 110 umgehend die Polizei über seine Wahrnehmung. Eine unmittelbar darauf eintreffende Streifenbesatzung konnte die beiden Verdächtigen in der Pasinger Straße antreffen. Als sie die Beamten einer Kontrolle unterziehen wollten, versuchte einer der beiden sogleich zu flüchten. Er konnte aber nach kurzer Verfolgung und mit Unterstützung einer zeitgleich ein-treffenden zweiten Streifenbesatzung eingeholt und festgenommen werden. Noch auf der Flucht und während der Fest-nahme fielen dem Mann mehrere Goldmünzen aus der Tasche. Auch bei seinem Kumpanen konnte die Polizei Schmuck und Münzen sicherstellen. Woher der Schmuck und die Münzen im Wert von mehreren Tausend Euro stammten, darüber schwiegen sich die beiden Festgenommenen aus. Die zwei aus München stammenden 36 und 47 Jahre alten Männer wurden zur Polizeidienststelle verbracht. Da zu vermuten war, dass die Wertgegenstände aus einem Einbruch in der Umgebung stammten, machten sich weitere Beamte auf Tatortsuche und konnten wenig später in der Richard-Wagner-Straße den Tatort ausfindig machen. Die Täter hatten sich dort über eine vermutlich nicht richtig verschlossene Tür unbemerkt in das Anwesen einer 64-Jährigen eingeschlichen, durchwühlten im Obergeschoss mehrere Räumlichkeiten und ent-wendeten dabei den Schmuck und die Münzen. Das überraschte Opfer war erst durch die Polizei auf den Diebstahl aufmerksam geworden.

Werbung / Anzeige

Die beiden Festgenommenen wurden der Haftanstalt im Polizeipräsidium München überstellt und werden dort dem Ermitt-lungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.