Fotowettbewerb
Home » Aus dem Polizeibericht » Zwei professionelle Taschendiebe im Festzelt festgenommen

Zwei professionelle Taschendiebe im Festzelt festgenommen

München, 25.09.2017. Einem Team aus Taschendiebfahndern aus Berlin, Frankfurt und München, gelang es, Taschendiebe bei mehreren Taten zu beobachten und anschließend festzunehmen.

Ein 24-jähriger Kolumbianer und ein 27-jähriger Venezolaner suchten in einem Festzelt gezielt nach Handys und Bargeld. In der Mehrzahl der Fälle versuchten sie Handtaschen zu öffnen, um dadurch an Wertgegenstände zu gelangen.

In einem Fall konnten sie beobachtet werden, als sie aus einer Umhängetasche Geld entnahmen und in den eigenen Taschen verstauten. Die Fahnder griffen dann zu. Beide Südamerikaner wurden nach kriminalpolizeilichen Maßnahmen der Haftanstalt beim Polizeipräsidium München überstellt.