Berg am Laim: Supermarkt überfallen – Täter auf der Flucht

Symbolbild

Am Samstag, 28.12.2019, gegen 19:50 Uhr, betrat ein schwarz gekleideter, maskierter Mann einen Supermarkt in der Truderinger Straße. Der Mann trat einer Kassiererin gegenüber, zog eine Pistole und hielt sie in Richtung der Angestellten. Diese schrie laut und flüchtete in das Büro des Marktleiters.

Der Marktleiter reagierte sofort und versperrte das Büro, so dass der Täter nicht in dieses eindringen konnte. Er versuchte dies zunächst, aber flüchtete dann kurze Zeit später ohne Tatbeute.

Die Angestellten verständigten den Polizeinotruf, wodurch umgehend eine Fahndung auch unter Beteiligung des Polizeihubschraubers eingeleitet wurde. Diese verlief erfolglos. Die Ermittlungen wegen eines versuchten schweren Raubes führt das Kommissariat 21.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Männlich, maskiert und schwarz gekleidet; er führte eine schwarze Pistole mit sich

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]