Fotowettbewerb
Home » Auto & Verkehr

Auto & Verkehr

Fahrverbote für Diesel-Pkw?

ADAC informiert über neue Regelungen, die auf Autofahrer im Jahr 2018 zukommen Am 22. Februar 2018 verhandelt das Bundesverwaltungsgericht (BVerwg) in Leipzig über Fahrverbote für Diesel-Pkw in der Düsseldorfer Innenstadt. Kommt das BVerwg zur Auffassung, dass gewisse Dieselmodelle ausgesperrt werden können, könnte dies wegweisenden Charakter haben. Denn: Auch in Berlin, Stuttgart, München und vielen anderen Städten werden die Stickoxidwerte überschritten. Für Neufahrzeuge steigt ab Herbst die Kfz-Steuer. Basis für die Bemessung der Steuer ist künftig der neue WLTP-Zyklus (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure). Er gilt für Fahrzeuge, die ab dem 1. September 2018 neu zugelassen werden. Mit dem WLTP …

Mehr lesen »

Kraftstoffpreise wenig verändert

Flaute auf dem deutschen Kraftstoffmarkt: Gegenüber der Vorwoche haben sich die Preise für Benzin und Diesel nur geringfügig verändert. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen die Autofahrer für einen Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,351 Euro bezahlen, das ist ein Minus von 0,1 Cent. Der Preis für Dieselkraftstoff stieg im selben Zeitraum um 0,3 Cent auf 1,195 Euro je Liter. Die Rohölnotierungen sind indes weiter geklettert und liegen mit rund 64 Dollar je Barrel auf dem höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren. Vor diesem Hintergrund empfiehlt der ADAC den Verbrauchern, jetzt besonders preisbewusst beim Tanken zu sein und …

Mehr lesen »

Stauprognose für das Wochenende 15. bis 17. Dezember 2017

Auf hohes Verkehrsaufkommen müssen sich Autofahrer am dritten Adventswochenende in den Großstädten einstellen. Der Andrang auf die Einkaufszentren und Innenstädte wird noch größer sein als in den beiden Vorwochen. Ansonsten bleibt es auf den Straßen ruhig. Auf vielen Autobahnen wurden die Bauarbeiten für die Wintermonate eingestellt. Lediglich zu den Stoßzeiten im Berufsverkehr sind die üblichen Staus einzuplanen. Autofahrer, die im benachbarten Ausland unterwegs sind, werden ähnliche Bedingungen wie auf Deutschlands Fernstraßen vorfinden. Die Baustellenstrecken in Deutschland: A 1 Köln – Dortmund und Münster – Osnabrück A 2 Oberhausen – Dortmund A 3 Würzburg – Frankfurt – Köln A 5 Frankfurt …

Mehr lesen »

Womit Falschparker rechnen müssen

Rund um die Einkaufszonen und Weihnachtsmärkte in den Innenstädten sind die Parkplätze in der Adventszeit schnell belegt. Um Stress und Staus zu vermeiden, rät der ADAC, jetzt mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadtzentren zu fahren. Für Autofahrer gelten folgende Parkregeln: Grundsätzlich darf nur am rechten Fahrbahnrand geparkt werden. Lediglich in Einbahnstraßen und bei Straßenbahnschienen, die am rechten Fahrbahnrand verlaufen, ist auch Links-Parken erlaubt. Wer auf Geh- und Radwegen parkt, riskiert nur dann kein Bußgeld, wenn dies ausdrücklich durch Schilder oder Markierungen erlaubt wird. Wer auf Behindertenparkplätzen unberechtigt parkt, muss mit einem Verwarnungsgeld von 35 Euro rechnen; das Fahrzeug kann kostenpflichtig …

Mehr lesen »

Schneller, weiter, heller: LEDs im Auto

LED-Retrofits wären ein Sicherheitsgewinn im Straßenverkehr Der aktuelle Lichttest des ADAC hat gezeigt, dass 51 Prozent der Autofahrer mit defekter oder fehlerhafter Beleuchtung unterwegs sind. Gerade in der Dunkelheit ist die Wahrscheinlichkeit zu verunglücken wesentlich höher als am Tag. Nach Einschätzung des ADAC steigern austauschbare Leuchtmittel mit LED in Scheinwerfern oder Bremslichtern die Sicherheit deutlich. Wie eine aktuelle Untersuchung sogenannter LED-Retrofits (Leuchtmittel, die in Fassungen von herkömmlichen Glühlampen verwendet werden) zeigt, sind LEDs in Schweinwerfern nicht nur langlebiger. Sie leuchten auch weiter und sorgen durch ihr weißeres, tageslichtähnliches Licht dafür, dass Kontraste besser wahrgenommen werden. Auch beim Bremslicht zeigt sich …

Mehr lesen »

Radeln bei Dunkelheit: Sicherheitscheck am Max-Joseph-Platz

Gerade in den Wintermonaten, wenn es schon am Nachmittag dunkel wird, ist die Beleuchtung am Fahrrad essentiell für die eigene Sicherheit im Straßenverkehr. Um darauf aufmerksam zu machen, informieren am 7., 8. und 9. Dezember die Initiative Radlhauptstadt München, der ADFC München und die Münchner Polizei auf dem Max-Joseph-Platz über Fahrradbeleuchtung, Sichtbarkeit und Sicherheit. Von 14 bis 19 Uhr können Radlerinnen und Radler ihre Lichter beim Radl-Sicherheitscheck kostenfrei von Experten überprüfen und warten lassen. Im Dunkeltunnel zeigt sich, welche Vorteile helle und reflektierende Kleidung hat. Dort werden verschiedene Nacht- und Dämmerzustände simuliert. Fachleute informieren zu Sicherheit durch Sichtbarkeit, angepasster Geschwindigkeit …

Mehr lesen »

Heckboxen: Alternative zur klassischen Dachbox

„Rucksack“ für Schlitten, Skischuhe und Co. bewährt sich unterschiedlich im ADAC Test Heckboxen erweitern das Kofferraumvolumen und nehmen gerade jetzt im Winter nasse bzw. sperrige Transportgüter wie Schlitten, Skischuhe und Co. auf. Die Boxen, die zwischen 195 und 310 Liter Fassungsvermögen haben, bewähren sich im aktuellen ADAC Test unterschiedlich gut: Spitzenreiter unter den sechs getesteten Produkten ist die Westfalia Transportbox, die vor allem mit ihrer einfachen Handhabung punktet. Das Schlusslicht bildet die TowBox V1, die sich bereits bei einem City-Crashtest (30 Stundenkilometer) vom Grundträger löst. Drei Hersteller greifen beim Grundträger auf Fahrradheckträger aus dem eigenen Haus zurück (Westfalia, Thule, Menabo), …

Mehr lesen »

Mobil in der Stadt: München auf Platz 5

Neuer ADAC Monitor zeigt große Unterschiede bei Zufriedenheit mit städtischer Mobilität / Dresden und Leipzig vorn, Köln hinten Dresden und Leipzig sind die Städte mit den höchsten Zufriedenheitswerten beim städtischen Verkehr. Im neuen ADAC Monitor „Mobil in der Stadt“ werden von den 15 größten deutschen Städten die beiden Metropolen im Osten am besten bewertet. Die Schlusslichter der Umfrage liegen im Westen: Duisburg und Köln. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Online-Studie des ADAC, bei der Einwohner, Pendler und Besucher die Mobilität in den 15 größten deutschen Städten bewertet haben. Dabei wurden Autofahrer, Nutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), Fahrradfahrer und Fußgänger …

Mehr lesen »

Mit dem Pedelec sicher durch den Winter

Mit dem Pedelec sicher durch den Winter

Auch im Winter nutzen viele Menschen ihr Elektrofahrrad. Allerdings hat das Fahren mit dem E-Bike seine Tücken auf glatter Fahrbahn. Damit man unbeschadet durch den Winter kommt, hat der ADAC ein paar wichtige Verhaltenstipps zusammengestellt. Beim Fahren im Winter auf Reifen mit starker Profilierung achten. Die gröberen Profilstollen können eine nicht zu feste Schneedecke besser durchdringen.   Beim Anfahren auf starke Motorunterstützung verzichten. Die Reifen könnten sonst durchdrehen.   Reifendruck auf etwa ein bis 1,5 bar reduzieren. So erhöht sich die Haftung. Der niedrigere Druck verbreitert die Reifenaufstandsfläche.   Der elektrische Antrieb setzt zeitverzögert mit viel Drehmoment ein. Darauf müssen …

Mehr lesen »

Stauprognose für das Wochenende 24. bis 26. November 2017

Am letzten Novemberwochenende dürften Reisende auf den Autobahnen gut vorankommen. Es werden sich nur wenige Staus bilden, denn der Reiseverkehr ist derzeit überschaubar. Auch die Zahl der Baustellen nimmt weiter ab. Lediglich bei winterlichen Straßenverhältnissen könnte die Fahrt länger dauern. Die Baustellenstrecken: • A 1 Köln – Dortmund • A 2 Oberhausen – Dortmund – Hannover • A 3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln • A 5 Basel – Karlsruhe und Frankfurt – Kassel • A 6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn • A 7 Ulm – Würzburg und Hannover – Hamburg – Flensburg • A 8 Stuttgart …

Mehr lesen »