Home » Auto & Verkehr

Auto & Verkehr

Fahrradhelme im Test: Qualität muss nicht teuer sein

ADAC prüft 15 aktuelle Modelle / Helmtragen schützt nicht nur den Kopf, sondern hat auch eine Vorbildfunktion Der ADAC hat, zusammen mit der Stiftung Warentest, in einem aktuellen Test 15 Fahrradhelme geprüft. Am besten schneidet das Modell Activ 2 des Herstellers Casco ab. Es bekommt ein „gut“ (1,7) und kostet 80 Euro. Dass ein guter Helm nicht teuer sein muss, zeigt der Zweitplatzierte: Das ebenfalls „gute“ Modell Pacer von Cratoni ist für 60 Euro zu haben. Auf dem dritten Platz landete der Beam-MIPS von Lazer (Note 2,1) für 55 Euro. Die Preisspanne der getesteten Helme liegt zwischen 30 und 140 …

Mehr lesen »

Stauprognose für das lange Wochenende 28. April bis 1. Mai 2017

Wegen des bundesweiten Feiertags am 1. Mai besteht auf Deutschlands Straßen wieder erhöhte Staugefahr. Das verlängerte Wochenende werden vor allem bei schönem Wetter viele Autofahrer für einen Kurztrip oder Ausflug nutzen. Besonders die Zufahrtsstraßen in die Naherholungsgebiete der Großstädte können deshalb zeitweise überlastet sein. Für Freitag und Montagnachmittag erwartet der ADAC die meisten Staus. Auch viele neue Baustellen halten den Verkehr stellenweise auf. Die Staustrecken: • Großräume Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, München • A 1 Köln – Bremen – Hamburg – Lübeck • A 2 Berlin – Hannover – Dortmund • A 3 Oberhausen – Köln – Frankfurt – Würzburg …

Mehr lesen »

Autos online kaufen: günstig, aber mit Tücken

ADAC testet Neuwagenkaufportale Der Weg zum neuen Auto führt heutzutage nicht mehr nur zum Händler, sondern immer öfter ins Internet. Und wer online kauft, kann tatsächlich Geld sparen: Im Durchschnitt sind Fahrzeuge im Internet rund 18 Prozent günstiger als der ausgewiesene Listenpreis. Das ist eines der wichtigsten Ergebnisse des aktuellen ADAC-Tests der zehn größten Neuwagenkaufportale in Deutschland. Gleichzeitig gibt es unter den getesteten Anbietern qualitative Unterschiede. Nur zwei erhielten ein „gut“, einer musste ein „mangelhaft“ hinnehmen, der Rest landete im Mittelfeld. Wie bereits im ADAC-Test 2013 ging „autohaus24.de“ auch diesmal als Testsieger hervor. Schlusslicht ist das Portal „APL“, das zwar …

Mehr lesen »

14. ACM-Oldtimertreffen ,,Unter der Bavaria“ am Sonntag, den 23. April 2017

14. ACM-Oldtimertreffen ,,Unter der Bavaria" am Sonntag, den 23. April 2017

Zum 14. Mal richtet derACM Automobil-Club München von 1903 e. V. im ADAC das traditionelle Oldtimer Treffen „Unter der Bavaria“ auf der Münchner Theresienwiese aus. ZahlreicheTeilnehmer von nah und fern, werden mit ihren historischen Autos und Motorrädern erwartet. Zugelassen sind in diesem Jahr Oldtimer bis Bj. 1987. 2017 wird außerdem das Jubiläum ,,100 Jahre Zündapp“ gefeiert. pom Ab 10.00 Uhr können Oldtimerliebhaber bei der Einfahrt Esperantoplatz das Eintreffen der Besitzer auf und in ihren Gefährten begleiten. Beim Großen Oldtimer-Corso ab 11.00 Uhr zeigen sich ausgewählte edle Schmuckstücke in Fahrt von ihrer besten Seite. ln der weitläufigen Ausstellung auf der halben …

Mehr lesen »

Stauprognose für das Wochenende 21. bis 23. April 2017

Stauprognose für das Wochenende 21. bis 23. April 2017

Weiter viel Verkehr auf den Autobahnen – In elf Bundesländern enden die Osterferien Am kommenden Wochenende wird es erneut voll auf Deutschlands Autobahnen. In elf Bundesländern (Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen und Saarland) enden die Osterferien und in den Niederlanden beginnen die einwöchigen Frühlingsferien. Der ADAC erwartet für Samstag- und Sonntagnachmittag die größten Urlauberströme. Zum großen Rückreisechaos wird es aber vermutlich nicht kommen, weil etliche Autofahrer bereits ab Mitte der Woche heimreisen. Die Staustrecken: • Großräume Berlin, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München • A 1 Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln • A 2 …

Mehr lesen »

Runter vom Gas: Blitzer-Marathon am 19. April in zahlreichen Bundesländern

München, 18.04.2017. Nicht nur morgen, am 19. April, sollten Auto- und Motorradfahrer den Fuß vom Gas nehmen. Beim europaweiten Blitzer-Marathon kontrolliert die Polizei in zahlreichen Bundesländern die Geschwindigkeit in Wohngebieten, auf Landstraßen und Autobahnen. Der ADAC befürwortet die Aktion, denn die häufigste Ursache für einen tödlichen Verkehrsunfall ist nicht angepasste Geschwindigkeit. Zudem werden die Kontrollstellen vorab bekannt gegeben. Aktionen wie der Blitzer-Marathon können nach Ansicht des ADAC einen Beitrag leisten, den Verkehrsteilnehmern die Gefahren durch zu schnelles Fahren bewusst zu machen und sie entsprechend zu sensibilisieren. Im vergangenen Jahr sind auf Deutschlands Straßen 3.206 Menschen gestorben, das sind 7,3 Prozent …

Mehr lesen »

Auch beim Campen lässt sich Strom sparen

ADAC-Tipps zur Inspektion von Campingfahrzeugen und zum Energieverbrauch Vor dem Start in die neue Saison sollten Besitzer von Wohnmobilen und Caravans jetzt eine gründliche Inspektion durchführen. Ein guter Anlass, mit ein paar Handgriffen auch etwas für den Umweltschutz zu tun. Der ADAC hat dazu eine Checkliste mit den wichtigsten Tipps zusammengestellt: Fälligkeit der Hauptuntersuchung und der Gasprüfung checken und gegebenenfalls rechtzeitig Termine in der Werkstatt vereinbaren. Spannung überprüfen, eventuell Batterie laden. Elektrische Anlagen innen und außen checken, besonders Blinker, Brems- und Standlicht. Bei Wohnanhängern Freigängigkeit der Auflaufbremse und der Seilzüge testen. Gasanlage wieder an die Gasflasche anschließen und Funktionen aller …

Mehr lesen »

Kraftstoff vor Ostern deutlich teurer

München, 12.04.2017. Kurz vor den Osterfeiertagen sind die Kraftstoffpreise deutlich gestiegen. Ein Liter Super E10 kostet derzeit im Tagesdurchschnitt 1,372 Euro und damit 2,1 Cent mehr als in der Vorwoche. Für den Liter Diesel müssen Autofahrer nach ADAC-Angaben 1,176 Euro zahlen, ein Plus von 1,8 Cent. Wie bereits in der Vorwoche ist für die höheren Spritpreise der gestiegene Rohölpreis verantwortlich. Um zwei Dollar je Barrel kletterten die Notierungen für Brent-Öl auf etwa 56 Dollar. Wer am Osterwochenende unterwegs ist, sollte möglichst in den späten Nachmittagsstunden oder am Abend tanken. Dann sind Benzin und Diesel erfahrungsgemäß am günstigsten. Schnelle Hilfe bei …

Mehr lesen »

Aussteigen auf der Autobahn verboten

Verkehrsregeln gelten auch im Stau und bei Sperrung. Die Rettungsgasse ist Pflicht. Autofahrer, die im Stau stehen, sollten die wichtigsten Verkehrsregeln kennen und beachten. Es drohen sonst Bußgelder und Punkte. Der ADAC hat die wichtigsten Tipps zusammengestellt. Eine Rettungsgasse zu bilden, hat im Stau höchste Priorität. Autofahrer dürfen diese Gasse nicht schließen, indem sie beispielsweise einem Rettungsfahrzeug hinterherfahren. Es könnten noch weitere Fahrzeuge folgen. Bei Verstößen droht ein Verwarnungsgeld von 20 Euro. Die Fahrbahn darf im Stau grundsätzlich nicht betreten werden. Der Gesetzgeber sieht weder ein „menschliches Bedürfnis“ noch das Wickeln eines Kindes als anerkannten Notfall an. In solchen Fällen …

Mehr lesen »

Osterurlaub: Apps sind auf Reisen unverzichtbar

■   Wetter-Apps werden im Urlaub am meisten genutzt ■   Mehr als jeder Zweite möchte künftig per App übersetzen ■   Jeder Vierte nutzt Landkarten-Apps Die Route vom Flughafen ins Ferienhaus planen, das Wetter am Zielort checken, die die Speisekarte im Restaurant übersetzen: Apps sind für viele im Urlaub unverzichtbar. Acht von zehn Deutschen (79 Prozent) haben auf Reisen bereits Wetter-Apps genutzt, jeder Vierte (25 Prozent) verwendet Landkarten-Apps. Anwendungen zur Buchung von Hotel und Mietwagen hat jeder Fünfte (20 Prozent) schon einmal im Urlaub eingesetzt. Das zeigt eine repräsentative Befragung von 823 Internetnutzern ab 14 Jahren, die der Digitalverband Bitkom in Auftrag …

Mehr lesen »