Home » Aus dem Polizeibericht » Drogenabhängiger Handtaschendieb zum wiederholten Mal festgenommen

Drogenabhängiger Handtaschendieb zum wiederholten Mal festgenommen

München, 24.11.2016. Am Dienstag, 22.11.2016, beobachtete gegen 09.10 Uhr, ein Ladendetektiv in einem Lebensmitteldiscounter nahe dem Hauptbahnhof einen 56-jährigen arbeitslosen Deutschen, wie er einer 58-jährigen Hausfrau die Handtasche aus dem Einkaufswagen entwendete.

Die Frau hatte sich kurz abgewandt, um Waren in der Auslage zu betrachten.

Nachdem der Dieb den Laden mit der entwendeten Handtasche verlassen hatte, wurde er vom 45-jährigen Detektiv festgehalten und der verständigten Polizei übergeben.

Nachdem sich die Fachdienststelle für Taschendiebstahl (Kommissariat 65) in die Ermittlungen eingeschaltet hatte, war schnell klar, dass es sich bei dem Festgenommenen um einen bekannten Dieb handelte. Die Beamten konnten den 56-jährigen Mann, der schon seit mehreren Jahren drogenabhängig ist, zum aktuellen Fall noch zwei weiteren Taschendiebstählen in den letzten Wochen zuordnen.

Im Mai wurde der 56-Jährige zu einer Haftstrafe von einem Jahr auf Bewährung wegen Diebstahls verurteilt. Diese Bewährung wurde bereits wiederrufen, sodass er dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt wird.