Home » Reisen & Freizeit » Kempinski Hotel Berchtesgaden startet mit vielfältigen Angeboten in die kalte Jahreszeit

Kempinski Hotel Berchtesgaden startet mit vielfältigen Angeboten in die kalte Jahreszeit

München/Berchtesgaden, September 2015 – Inmitten der schneebedeckten Berglandschaft liegt das Kempinski Hotel Berchtesgaden als alleiniges Refugium auf dem Obersalzberg und verzaubert mit einem atemberaubenden 360-Grad Panorama. Im Winter ist das Alpinresort optimaler Ausgangspunkt für spannende Unternehmungen rund ums Hotel. Ob Rodeln am Haus, seinen eigenen Schlitten in einem Schlittenbauseminar anfertigen oder eine eindrucksvolle Abendführung im Schloss Berchtesgaden, die Region wartet in der kalten Jahreszeit mit vielfältigen Aktivitäten auf. Ein besonderer Spaß ist die Hornschlittenfahrt auf der Rodelbahn Obersalzberg in Dreier- und Vierer-Teams oder das Rennbobfahren durch den Eiskanal am Fuße des Watzmanns. Die Preise im Executive Bergblick Zimmer beginnen bei 338 Euro für zwei Personen inklusive Frühstück. Kinder bis fünf Jahre sind kostenfrei, bis zwölf Jahre werden 39,50 Euro pro Nacht inklusive Frühstück berechnet. Buchungen können telefonisch unter +49 8652 9755 1000 oder per E-Mail unter reservations.berchtesgaden@kempinski.com getätigt werden. Mehr Informationen finden sich unter: http://www.kempinski.com/de/berchtesgaden.

Abenteuer auf Brettern und Kufen
Ob Snowboarden im Funpark, Rodeln auf der Naturschlittenbahn am Obersalzberg oder einen eigenen Schlitten bauen – das Hotel ist der ideale Spielplatz für Abenteuerlustige und bietet viel Potenzial zum Austoben. Beim Schlittenbauseminar fertigen Gäste ihren eigenen TÜV geprüften Gebirgshornschlitten aus Holz auf der Mountain Gallery des Hotels an. Nach getaner Arbeit und einer Rodelpartie mit dem selbstgebauten Gefährt warten im Tal heißer Punsch und Glühwein auf die fleißigen Schlittenbauer. Ein besonderes sportliches Vergnügen ist auch die Hornschlittenfahrt in Dreier- oder Vierer-Teams. Bei Finsternis die Rodelbahn Obersalzberg auf dem Holzknechtschlitten hinunterfahren, sorgt für jede Menge Spaß. Beide Angebote sind ab 119 Euro pro Person im Hotel buchbar. Auf begeisterte Skifahrer warten zudem 60 Kilometer präparierte Ski- und Snowboardabfahrten, über 100 gespurte Langlaufloipen und 120 Kilometer Winterwanderwege. Besonders das Skigebiet Roßfeld Oberau auf 1.550 Metern eignet sich mit einer Alpin- und Snowboardpiste inklusive Halfpipe und Funpark gut für Skifahrer jeden Niveaus. Adrenalinkick-Suchende erleben beim Rennbobfahren durch den Eiskanal Nervenkitzel pur. In Begleitung von erfahrenen Piloten fahren sie mit 120 Stundenkilometern durch den 1.200 Meter langen Kanal am Fuße des Watzmanns. Das Erlebnis kostet ab 90 Euro pro Person.

Stille Romantik und vorweihnachtliche Tradition
zimmerBei einer Abendführung im Schloss Berchtesgaden zeigt die Region ihre stimmungsvolle Seite. 400 Teelichter erfüllen den Kreuzgang aus dem zwölften Jahrhundert mit sanftem Licht und sorgen bei musikalischer Begleitung für ein gemütliches Ambiente in den alten Gemäuern. Die Veranstaltung findet am 4., 11. und 28. bis 30. Dezember sowie am 2. und 4. Januar 2016 jeweils um 19 Uhr statt und kostet 17 Euro pro Person. In der besinnlichen Vorweihnachtszeit laden der Berchtesgadener Weihnachtsmarkt und der beliebte Vier-Weihnachtsmärkte-Rundweg der Stadt Laufen auf einen Besuch ein. Zusammen mit den Christkindlmärkten in Oberndorf werden Besucher an fünf Orten rund um die Salzachschleife mit gebrannten Mandeln, vollmundigen Glühweinen und Bratäpfeln versorgt. Auch der am 5. Dezember im Kempinski Hotel Berchtesgaden stattfindende Krampus- oder Buttnmandllauf ist ein allseits beliebtes Ereignis. Als besondere Form des Einkehrbrauchtums reicht die vorweihnachtliche Tradition weit in die Vergangenheit zurück. Laut klirrend ziehen die mit Glocken, Masken und Fell verkleideten Krampusgestalten mit dem Heiligen Nikolaus von Haus zu Haus und bestrafen unartige Kinder.

Nach einem erlebnisreichen Tag ist das Kempinski The Spa der ideale Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Der Wellnessbereich lockt mit einem beheizten Innen- und Außenpool und einem Spa-Menü, das mit Salzsteinmassagen, Kräuterbädern und belebenden Winterwärme Packungen verwöhnt. Am Abend lädt die Kaminbar in der Lobby des Kempinski Hotel Berchtesgaden zu einem gemütlichen Zusammenkommen ein, um nach einem gemeinsamen Apéritif einen gelungenen Ausklang des Tages in den Restaurants Johann Grill oder Le Ciel bei köstlichen saisonalen Gerichten zu erleben.