Home » Aus dem Polizeibericht » Laim: Unbekannter Pkw-Fahrer prallt gegen Radfahrerin, verletzt diese leicht und flüchtet von der Unfallstelle

Laim: Unbekannter Pkw-Fahrer prallt gegen Radfahrerin, verletzt diese leicht und flüchtet von der Unfallstelle

München, 13.10.2017. Am Freitag, 13.10.2017, gegen 02.15 Uhr, befuhr eine 29-jährige Studentin mit ihrem Fahrrad den rechten Radweg der Elsenheimerstraße stadteinwärts, in der Absicht die Kreuzung zur Westendstraße bei für sie geltendem Grünlicht geradeaus zu überqueren.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem nicht näher definierbaren Pkw die Westendstraße stadteinwärts. Er überquerte die Kreuzung zur Elsenheimerstraße / Hansastraße geradeaus.

Im Kreuzungsbereich erfasste er die von links kommende Radfahrerin und schleuderte diese auf die Fahrbahn.

Die Radfahrerin wurde dabei leicht verletzt. Sie musste mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der unbekannte Verkehrsteilnehmer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die verletzte Radfahrerin zu kümmern. Von dem flüchtigen Fahrzeug oder dem/der Fahrer/in sind keinerlei Hinweise vorhanden.

An der Unfallstelle konnten lediglich Glasscherben einer Beleuchtungseinheit aufgefunden werden. Der exakte Unfallhergang bedarf noch eingehender Ermittlungsarbeiten durch die Fachdienststelle.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.