Home » Auto & Verkehr » Last-Minute-Tipps für eine stressfreie Autoreise
Last-Minute-Tipps für eine stressfreie Autoreise

Last-Minute-Tipps für eine stressfreie Autoreise

Die Hauptsaison ist vorbei, das Hotel ist gebucht, die Koffer sind gepackt, die Entspannung kann kommen. Wären da nicht die vielen Kleinigkeiten, die dann doch leicht Ärger verursachen. So sorgt das Vorhaben, kurz vor der Grenze noch schnell die Vignetten zu kaufen, oft für eine böse Überraschung. Man ist nicht alleine mit der Idee, den goldenen Herbst für einen Erholungsurlaub zu nutzen, steht erst mal eine halbe Stunde an der Kasse und dann wegen des Zeitverlusts im Stau. Stress pur.

Unser Tipp: Eine gute Woche vor Abreise die Vignette einfach online unter www.adac-shop.de bestellen und mit der Post nach Hause schicken lassen.

Auf bestimmten Streckenabschnitten ist unabhängig von der Vignette eine Sondermaut zu zahlen. Für Brenner-, Tauern- und Pyhrnautobahn, Arlberg- und Karawankentunnel gibt es im Vorverkauf Videomauttickets, mit denen die Mautstelle ohne anzuhalten passiert werden kann. Auch das spart Zeit und vor allem Nerven.

So funktioniert es: Beim Kauf des Videomaut-Tickets wird das Kfz-Kennzeichen erfasst und bei Einfahrt an der Mautstelle identifiziert. Zur Sicherheit gibt es eine Bestätigung, die man sich ausdrucken kann.

Die freie Fahrt gilt übrigens auf allen geöffneten Mautspuren. Dabei ist es egal, ob es sich um eine mit Mautpersonal besetzte Spur, eine mit blauem Videomaut-Automaten oder eine mit orangefarbenem Kreditkarten-Automaten handelt. Das entlastet die separate Videomautspur und gewährleistet eine reibungslose automatische Abfertigung.

Aber Achtung: Die Go-Spur ist weiterhin ausschließlich für Fahrzeuge über 3,5 t reserviert.
Die Vignetten kann man natürlich auch ganz klassisch und analog in den ADAC Geschäftsstellen kaufen oder telefonisch unter 08005101112 (Mo-Sa 8-20 Uhr) bestellen. Die neuen Vignetten für das Jahr 2018 – in Österreich dieses Mal in kirschrot – gibt es übrigens erst ab Dezember, bis dahin empfehlen wir Kurzzeitvignetten.