Home » Kino & TV » LETZTE SPUR BERLIN – Die 6. Staffel der Krimireihe startet diese Woche im ZDF

LETZTE SPUR BERLIN – Die 6. Staffel der Krimireihe startet diese Woche im ZDF

Auf die Suche spurlos Verschwundener begibt sich das Team der Berliner Vermisstenstelle auch in der sechsten Staffel der ZDF-Krimiserie LETZTE SPUR BERLIN, die am Freitag, 3. März 2017, 21.15 Uhr, startet. In zwölf neuen Folgen klären Kriminalhauptkommissar Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) und seine Kollegen Mina Amiri (Jasmin Tabatabai), Lucy Elbe (Josephin Busch) und Mark Lohmann (Bert Tischendorf) neue Fälle um das Schicksal vermisster Personen. In Episodenrollen spielen neben anderen Muriel Baumeister, Uwe Preuss, Tessa Mittelstaedt, Annika Kuhl, Daniela Holtz, Ercan Durmaz, Birte Glang, Christina Hecke, Rick Okon, Cornelia Gröschel und viele andere.

Mina Amiri bekommt es in den ersten beiden Folgen der sechsten Staffel mit einem alten Bekannten zu tun. Die Unterweltgröße Nikola Orsic (Stipe Erceg) bittet sie um Hilfe in einem Vermisstenfall, der das Kräftegleichgewicht der organisierten Kriminalität in Berlin aus den Angeln heben könnte. Gleichzeitig entflammen alte Gefühle zwischen den beiden und bringen die Polizistin dazu, auf eigene Faust zu ermitteln.

Ihr Kollege Mark Lohmann wird nicht nur bei seinen Vermisstenfällen gefordert, sondern auch durch einen überraschenden Besuch: Ein kleiner Junge (Juri Winkler) taucht bei ihm Zuhause auf und behauptet, sein Sohn zu sein. Und auch Lucy Elbe hat privat einige Probleme. Der Friseursalon ihrer Mutter (Ulrike Krumbiegel) steht kurz vor dem Bankrott und bringt damit auch Lucy in Schwierigkeiten. Für Radek entpuppt sich das Versagen bei einem Fall zum persönlichen Albtraum, als seine Frau Anke (Gesine Cukrowski) entführt wird. Um sie zu finden, müssen seine Kollegen peinlich genau in sein Privatleben blicken. Alles andere als einfach – nicht nur für den zugeknöpften Radek, sondern auch für seine Kollegen.