Münchens OB Reiter: Chaotische Zustände bei der Impfstoff-Lieferung

Münchens OB Reiter: Chaotische Zustände bei der Impfstoff-Lieferung
Foto: Michael Nagy / Presseamt München

Entgegen der Ankündigung des Freistaats, die lokalen Impfzentren jetzt regelmäßig jeden Dienstag und Freitag mit Corona-Impfstoff zu beliefern, hat die Stadt die für heute zugesagten 3.500 Impfdosen nicht erhalten. Mit dem noch vorhandenen Impfstoff kann gerade sichergestellt werden, dass übers Wochenende die notwendige Zweitimpfung der ersten geimpften Münchnerinnen und Münchner erfolgen kann.

Oberbürgermeister Dieter Reiter hat sich umgehend mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder in Verbindung gesetzt. OB Reiter: „Wir können nur verimpfen, was uns an Impfstoff zur Verfügung gestellt wird. Diese chaotischen Zustände, dass Impfdosen angekündigt, dann aber nicht geliefert werden, müssen unverzüglich beendet werden.“

 

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]