Home » Kino & TV » „The Walking Dead“: Die ersten zwei Folgen der 6. Staffel exklusiv bei CinemaxX

„The Walking Dead“: Die ersten zwei Folgen der 6. Staffel exklusiv bei CinemaxX

Zombie-Aktion im XXL-Format! Exklusiv bei CinemaxX kommen Fans der Kultserie „The Walking Dead“ am 31. Oktober in einen ganz besonderen Genuss: Passend zu Halloween zeigt Deutschlands bekannteste Kinokette am 31. Oktober die ersten zwei Folgen der brandneuen 6. Staffel „The Walking Dead“ auf der großen Kinoleinwand – natürlich in bester CinemaxX Bild- und Tonqualität. Tickets für das Serien-Screening gibt es ab sofort unter www.cinemaxx.de/walkingdead

Gemeinsam mit FOX und eOne/WVG bringt CinemaxX exklusiv die beiden ersten Folgen der heiß erwarteten 6. Staffel von „The Walking Dead“ einmalig auf die große Leinwand. In der gefeierten Endzeitserie, die bereits seit 2010 ein Millionenpublikum begeistert, kämpfen die Menschen, in einer von Zombies verseuchten Welt, um ihr Überleben.

In der 6. Staffel kämpfen Rick und seine Gruppe für ihr Zuhause. Sie verteidigen es um jeden Preis und gegen jede Bedrohung, die nicht nur von außen, sondern auch aus dem Inneren der Gruppe kommt. Kann der zurückgekehrte Morgan Anführer Rick – nach allem, was geschehen ist – wieder auf den richtigen moralischen Weg führen? Oder beeinflusst die schicksalhafte Verbindung beider Männer die Zukunft der Gruppe, wie es niemand erwartet?

Tickets für das „The Walking Dead“-Special am 31. Oktober 2015 gibt es an den Kinokassen in den teilnehmenden CinemaxX Kinos, den dortigen Ticketautomaten, auf www.cinemaxx.de/walkingdead oder per Smartphone-Apps, die unter www.cinemaxx.de/app kostenlos heruntergeladen werden können.

Die teilnehmenden CinemaxX Kinos im Überblick:
Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Dresden, Essen, Freiburg, Göttingen, Halle, Hannover, Heilbronn, Hamburg-Dammtor, Hamburg-Harburg, Hamburg-Wandsbek, Kiel, Krefeld, Magdeburg, Mülheim, München, Offenbach, Oldenburg, Regensburg, Stuttgart SI-Centrum, Stuttgart Liederhalle, Sindelfingen, Trier, Wolfsburg, Wuppertal, Würzburg