Home » Auto & Verkehr » Tramlinien 27/28: Umleitung wegen Weichenschaden
Grafik: MVG

Tramlinien 27/28: Umleitung wegen Weichenschaden

München, 19.12.2016. Wegen eines Weichenschadens am Sendlinger Tor müssen die Tram 27 und die Tram 28 im Stadtzentrum teilweise umgeleitet werden. Ab Dienstag, 20. Dezember (Betriebsbeginn), wenden beide Linien vorzeitig via Hauptbahnhof (Haltestelle auf dem Bahnhofplatz, wie Tram 16/17 Richtung Sendlinger Tor). Die Haltestelle Sendlinger Tor entfällt aus diesem Grund.

Am Karlsplatz (Stachus) bedienen die Züge die Haltestelle Karlsplatz Nord in der Prielmayerstraße, allerdings nur in Richtung Hauptbahnhof  (wie Tram 19 Richtung Pasing Bf.). Fahrgäste Richtung Petuelring (Tram 27) bzw. Scheidplatz (Tram 28) können dort oder an der Haltestelle Haupt- bahnhof zusteigen. Zwischen Hauptbahnhof bzw. Karlsplatz (Stachus) und Sendlinger Tor stehen die Tramlinien 16, 17 und 18 sowie die U-Bahnlinien U1, U2 und U7 zur Verfügung. Der Weichenschaden soll so rasch wie möglich behoben werden. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bedauert die Einschränkungen.