Fotowettbewerb
Home » Nachrichten München » 44. Deutscher Filmball 2017
44. Deutscher Filmball 2017

44. Deutscher Filmball 2017

Traditionell steht gleich zu Beginn des neuen Jahres wieder ein gesellschaftliches Großereignis auf dem Society-Kalender, bei dem sich das Who is Who der deutschen Filmbranche in München trifft und ausgelassen feiert: der Deutsche Filmball.

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Horst Seehofer richtet die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. (SPIO) am Samstag, den 21. Januar 2017 in München den 44. Deutschen Filmball aus. Austragungsort des Festes, das eine der beliebtesten Veranstaltungen der deutschen Filmbranche ist, ist erneut der Bayerische Hof.

Erstmals findet der Deutsche Filmball nicht zum Abschluss der Münchner Filmwoche statt, sondern bildet ihren glanzvollen Auftakt. Im Rahmen der Münchner Filmwoche stellen die deutschen Filmverleiher jedes Jahr im Januar die kommenden Kinofilm-Höhepunkte vor.

Alfred Holighaus, Präsident der SPIO, wird beim 44. Deutschen Filmball rund 1000 hochkarätige Gäste, unter ihnen zahlreiche Stars und namhafte Vertreter aus Wirtschaft und Politik, begrüßen und sagt: „Der Deutsche Filmball ist ein Fest. Und auch, wenn die Branche in diesem Jahr deutlich weniger Grund zum Feiern hätte, weil einem Rekordjahr selten ein weiteres direkt folgt, müssen wir nicht Trübsal blasen. Die filmpolitischen Herausforderungen sind nicht kleiner geworden und die filmkünstlerischen Erfolge sind besonders dank großartiger Regisseurinnen gestiegen. Deshalb heißt es diesmal nicht nur auf den großen internationalen Filmfestivals und bei den ebenfalls großen internationalen und nationalen Filmpreisen, sondern auch auf dem Parkett des Filmballs: Es ist Damenwahl.“

Schirmherr und Ministerpräsident Horst Seehofer fügt hinzu: „Gern habe ich auch heuer wieder die Schirmherrschaft für ein Ereignis übernommen, mit dem ein neues Filmjahr schwungvoll beginnt: Der Deutsche Filmball in München ist der Auftakt für eine Branche, die seit den Tagen von Metropolis immer wieder die Welt überrascht und auch künftig für volle Kinosäle und begeisterten Applaus sorgen wird! In München trifft sich, wer Rang und Namen hat in Film und Fernsehen, Medien und Politik: Große Projekte haben hier schon zwischen Sekt und Selters ihren Anfang genommen, wurden abgeschlossen oder auf den Weg gebracht, und immer wieder flammen in München noch vor den frühmorgendlichen Weißwürsten neue Sterne am Künstlerhimmel auf. Auch heuer können sich die Gäste des Deutschen Filmballs freuen: Sie erleben einen farbenprächtigen Ball, ein gesellschaftliches Großereignis und den charmantesten Film-Strategie-Gipfel, den man sich nur denken kann!“

NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL

Die erfolgreiche Kooperation zwischen dem Deutschen Filmball und dem BUNTE new faces award, dem Preis für Nachwuchstalente des Deutschen Films aus dem Hause Hubert Burda Media, wird auch 2017 weitergeführt. Drei von der Jury ausgewählte Finalisten werden beim 44. Deutschen Filmball als Gäste auf dem roten Teppich erwartet: Jannik Schümann (Bester Nachwuchsschauspieler), Lea van Aacken (Beste Nachwuchsschauspielerin) und Theresa van Eltz (Bester Debütfilm / Regie).

Unter dem Vorsitz von Alfred Holighaus (Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V.) gehören Martin Bachmann (Geschäftsführer Sony Pictures Releasing GmbH), Oliver Fock (Präsidiumsmitglied SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V. und Geschäftsführer CineStar-Gruppe), Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih und Geschäftsführer Marketing/Verleih Constantin Film AG), Georg Seitz (Ressortleiter Film, BUNTE) und Vincent de La Tour (Geschäftsführer Twentieth Century Fox of Germany) zur namhaft besetzten Jury.

Hauptsponsoren

Die Hauptsponsoren des 44. Deutschen Filmballs sind CLAIRE FISHER, AUDI AG, SAMSONITE, MAGNUM, AIGNER und ARRI. Weitere Partner sind ZENTIS und MAC. Der exklusive Fahrservice wird von der AUDI AG zur Verfügung gestellt.

Mary Rasull, Produktmanager CLAIRE FISHER sagt: „Wir freuen uns sehr auf einen spektakulären und glamourösen Deutschen Filmball 2017. Denn wie die Veranstaltung selbst ist CLAIRE FISHER eine Traditionsmarke ‚Made in Germany’. Das macht den roten Teppich von München zum perfekten Rahmen für unsere neu gelaunchte Gesichtspflegeserie.“

„Wir freuen uns, mit dem Deutschen Filmball auch 2017 wieder in ein spannendes Filmjahr zu starten. Audi ist der Filmbranche seit vielen Jahren sehr verbunden – nicht zuletzt sind wir seit 2014 auch Hauptsponsor der Internationalen Filmfestspiele Berlin. Und in zahlreichen Filmen spielen Audis die heimliche Star-Rolle. Deshalb ist es nur konsequent, dass wir auch die Zusammenarbeit mit der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. noch bis zum Jahr 2019 weiter fortführen“, so Alexander Schuhmacher, Gesamtvertriebsleiter Region Süd AUDI AG.

Dirk Schmidinger, General Manager Deutschland, SAMSONITE GmbH, sagt: „Wir freuen uns auf München und den Filmball. Die Qualität der Veranstaltung hat in den letzten Jahren nochmal zugenommen. Ein toller Start für 2017.“

„Wir freuen uns sehr, mit Magnum bereits zum zweiten Mal Partner des Deutschen Filmballs zu sein“, so Lars Finke, Senior Brand Manager Magnum. „Film und Magnum gehören einfach zusammen – ein Kinobesuch ohne Magnum-Eis ist nur der halbe Genuss. Der Filmball markiert für uns den Auftakt zur Magnum-Eissaison 2017 und wir sind stolz, in diesem festlichen Rahmen erstmals unsere neuen Varianten Magnum Double Himbeere und Magnum Double Kokosnuss präsentieren zu dürfen.“

„‚Film‘ und ‚deutsch‘ wird in der Performance und im nationalen wie internationalen Stellenwert immer wichtiger. Das muss gefeiert werden. Wir sind stolz, wieder dabei sein zu dürfen“, sagt Sibylle Schön, Vorstand ETIENNE AIGNER AG.

Dr. Jörg Pohlman, Vorstand der ARRI AG, fügt abschließend hinzu: „Seit fast 100 Jahren entstehen weltweit Filme mit der Technik von ARRI aus München. Der Deutsche Filmball stellt für uns einen wunderbaren Auftakt ins Jubiläumsjahr 2017 dar. Es ist uns daher eine Freude, diese traditionsreiche Branchen­veranstaltung zu unterstützen.“

Ballkarten

Ballkarten für den Deutschen Filmball sind nicht frei erhältlich; sie können ausschließlich auf Einladung der SPIO erworben werden, die das gesamte Einladungsmanagement abwickelt. Ein fester Bestandteil des Kartenerlöses geht an die von der SPIO ins Leben gerufene Deutsche Filmkünstlernothilfe, die als spendenfinanzierte, mildtätige Stiftung hilft, Not leidende Filmkünstler zu unterstützen.

Veranstalter

Der 44. Deutsche Filmball wird veranstaltet von der SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.