84-jährige Münchnerin stürzt beim Aussteigen aus U-Bahn, verletzt sich schwer und verstirbt im Krankenhaus

Symbolbild

Am Mittwoch, 03.07.2019, gegen 11:20 Uhr, befand sich eine 84-jährige Münchnerin in der U-Bahn der Linie U5 und wollte an der Haltestelle Ostbahnhof aussteigen. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich sehr viele Fahrgäste am dortigen Bahnsteig.

Zum gleichen Zeitpunkt wollte ein Fahrgast eilig einsteigen. Dabei kam es offensichtlich zu einer Berührung, wodurch die 84-Jährige neben der geöffneten Eingangstür auf den Boden stürzte und sich hierbei schwer verletzte. Der zwischenzeitlich eingestiegene Fahrgast bemerkte dies, stieg wieder aus und half der Gestürzten auf die Beine. Im Anschluss blieb er bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes bei der 84-Jährigen und entfernte sich danach, ohne seine Personalien anzugeben.

Werbung / Anzeige

Die Münchnerin wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Donnerstag, 11.07.2019 erlag sie dort ihren Verletzungen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise machen können, insbesondere der unbekannte Fahrgast, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: (089) 6216-3322, in Verbindung zu setzen.