Home » Aus dem Polizeibericht » Abgebrannter Kulturpavillon: Jetzt steht die Brandursache fest
Abgebrannter Kulturpavillon: Jetzt steht die Brandursache fest
Foto: Branddirektion München

Abgebrannter Kulturpavillon: Jetzt steht die Brandursache fest

München, 14.03.2016. Wie berichtet, brannte gestern Vormittag, Montag, 13.03.2017, ein als Kulturzentrum benutzter Pavillon an der Arnulfstraße. Das Gebäude wurde durch den Brand komplett zerstört. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hunderttausend Euro.

Beamte der Brandfahndung nahmen heute, zusammen mit einem Gutachter des Bayerischen Landeskriminalamtes, den Brandort noch einmal in Augenschein. Dabei stellte sich heraus, dass das Feuer in einer Nische an der Südseite des Gebäudes ausgebrochen war. Als brandursächlich wurde ein Nachtspeicherofen ausgemacht, der über Nachtstrom aufgeheizt wurde und auf höchster Stufe stand. Weiter wurde festgestellt, dass unmittelbar vor dem Ofen Kartons und andere Gegenstände abgestellt waren. Aufgrund des dadurch entstandenen Wärmestaus kam es zur Entzündung der Kartonagen und die Flammen setzten im weiteren Verlauf einen Schrank und Tische in Brand, bevor das ganze Gebäude in Flammen aufging.