Auf Familienrallye mit den Öffentlichen: Kinder lernen, wie sie sicher und schnell unterwegs sind

Auf Familienrallye mit den Öffentlichen: Kinder lernen, wie sie sicher und schnell unterwegs sind
Foto: Christa Schiffner

Um den Kindern auf spielerische Art beizubringen, wie sie in München sicher, schnell und umweltfreundlich von A nach B kommen, veranstaltet die Umweltorganisation Green City e.V. am Samstag, 17. November 2018, eine Familienrallye mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Am Treffpunkt im Green City-Büro in der Lindwurmstraße 88 planen die Familien ihre Route und erkunden anschließend die Landeshauptstadt auf einer spannenden Rallye mit S- und U-Bahn, mit Bus und Tram. Egal ob zum Tierpark oder zum Schwimmbad: in Zukunft wissen die Kinder, wie sie ihre Lieblingsziele schnell und sicher erreichen können. Wer die Fragen und Experimente der Rallye richtig löst, erfährt nicht nur, welche Vorteile die Öffentlichen Verkehrsmittel für die Umwelt sowie die Münchner Lebensqualität mit sich bringen, sondern darf sich auch über einen Gewinn freuen: Am Zielpunkt der Rallye, dem Verkehrszentrum des Deutschen Museums, bekommt jede teilnehmende Familie einen Gutschein für das Museum. Im Teilnehmerbeitrag von vier Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder ist außerdem eine Partner-Tageskarte für den Innenraum enthalten.

Die Kinder sollten mindestens sechs Jahre alt sein und benötigen mindestens eine erwachsene Begleitperson.

Werbung / Anzeige

Mehr Informationen gibt‘s online auf www.greencity.de/familienrallye.

Termin: Samstag, 17. November 2018, 14:00 bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Green City e.V.
Treffpunkt zum Start: Green City e.V. Lindwurmstraße 88, 2. Aufgang, 5. Stock, 80337 München
Anmeldung: bis 14. November unter bildung@greencity.de; die Teilnehmerzahl ist auf max. zehn Erwachsene und 20 Kinder begrenzt
Teilnahmegebühr: 4 Euro für erwachsene Begleitpersonen, 2 Euro für Kinder