Home » Nachrichten München » Blau-weißer Himmel zum Oktoberfest-Start
O´zapft is! Das Münchener Oktoberfest startet mit Sonnenschein und dirndlfreundlichen warmen 20 Grad. - Foto: WetterOnline

Blau-weißer Himmel zum Oktoberfest-Start

München freut sich über Sonne und milde Temperaturen

Am morgigen Samstag ist es wieder soweit: Das Münchner Oktoberfest öffnet seine Festzelte, Zapfhähne und Fahrgeschäfte. Und auch das Wetter spielt zum großen Auftakt des legendären Volksfestes mit: „Einheimische wie auch weit gereiste Besucher dürfen sich tagsüber über Höchstwerte bis zu 20 Grad und sieben Sonnenstunden in der bayerischen Metropole freuen“, weiß Matthias Habel, Meteorologe und Pressesprecher von WetterOnline. So freundlich der Samstag jedoch beginnt, so ungemütlich endet der erste Tag des Oktoberfestes. Habel: „Gegen Abend muss auch auf der Wiesn mit Regeschauern und Gewittern gerechnet werden.“

Der Sonntag kommt in München ohne Sonne
Und auch der Sonntag bringt die Sonne nicht zurück: „Bereits am Vormittag ist ein Regenschirm unverzichtbar, der voraussichtlich auch den ganzen Tag zum Einsatz kommen wird“, so Habel. Wohl dem, der dank der WetterOnline-App rechtzeitig vor dem nächsten Regenschauer einen begehrten

Platz im Festzelt ergattern kann. Dank des integrierten Regenradars reicht ein Blick auf die App, um zu wissen, wo es gerade regnet und wann man trockenen Fußes über die Theresienwiese spazieren kann.

Nach dem teils freundlichen, teils nassen Wochenende, geht es in München auch in der nächsten Woche wechselhaft weiter. Matthias Habel: „Der Montag bleibt zwar meistenteils trocken, doch bereits am Dienstag kann es bei Höchstwerten um die 15 Grad auch wieder nass werden.“ Wo gegen Monatsende die Sonne wieder mehr Chancen hat, verrät ein Blick auf die WetterOnline-App oder auf die Website www.wetteronline.de.