Dornach: Brand in einer Asylbewerberunterkunft

Symbolbild

Am Donnerstag, 14.01.2021, gegen 01:45 Uhr kam es in einer Asylbewerberunterkunft
im Bereich der Karl-Hammerschmidt-Straße in Dornach zu einem Brand. Durch einen Anwohner wurde die Polizei über die 110 verständigt. Bei Eintreffen von Feuerwehr und Polizei befanden sich sieben Wohncontainer in Vollbrand. Durch die Polizei wurde der Brandort daraufhin abgesperrt.

Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Insgesamt wurden 38 Personen evakuiert und werden nun in anderen Unterkünften untergebracht. Eine männliche Person wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Durch den Brand sind sieben Container ausgebrannt. Der Sachschaden ist bislang unbekannt.

Insbesondere hinsichtlich der Brandursache hat das Kommissariat 13 des PP Münchens die Ermittlungen übernommen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]