FACK JU GÖHTE live on Stage in München – Wir verlosen 5 x 2 Tickets für den 15.04.2018

Durchgeknallt, laut und jung: FACK JU GÖHTE hat den Sprung auf die Theaterbühne geschafft! Die Musicalversion des erfolgreichen deutschen Films feierte Ende Januar dieses Jahres seine Uraufführung im neugebauten WERK7 Theater im Werksviertel Mitte am Münchner Ostbahnhof.

Die neue Musicalproduktion von Stage Entertainment, Europas führendem Live Entertainment Unternehmen, verbindet die Generationen in Form einer völlig neuen Art von Musical. Zwar geben Hip-Hop und Rap den Ton an, doch finden sich auch klassische Musicalmelodien in der neuen Produktion und bilden eine Brücke zwischen allen Altersgruppen.

Werbung / Anzeige

Das Gewinnspiel ist leider beendet!

Nachrichten München verlost 5 x 2 Tickets für Fack Ju Göhte – Das Musical” für den 15.04.2018 in München

Beantworten Sie uns folgende Fragen und senden Ihre Lösung an: verlosung@nachrichten-muenchen.de

1.) Wo findet FACK JU GÖHTE – Das Musical in München statt?
2.) Wer spielt Zeki Müller in FACK JU GÖHTE – Das Musical ?

Einsendeschluss ist der 14. April 2018  12:00 Uhr

Die Gewinner werden unter den ersten 50 Einsendungen mit den richtigen Lösungen gezogen.
Wichtig: Bitte schreiben Sie uns Ihren Namen und Adresse in die Mail!
Anreise/Abreise/Unterkunft werden nicht übernommen! Mehrfacheinsendungen scheiden aus! Keine Gewinnauszahlung!
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

FACK JU GÖHTE – LIVE ON STAGE bringt den sensationellen Filmerfolg von Bora Dagtekin auf die Bühne. Hip-Hop, Rap und Popballaden, rasante Choreografien, coole Sprüche, viel Humor und eine Live-Band sorgen für ein hautnahes Eintauchen in die FACK JU GÖHTE-Welt. Der Zuschauer ist im neuen WERK7 Theater mitten im Geschehen, zwischen Schulhof, Sporthalle und Klassenzimmer.

FACK JU GÖHTE – LIVE ON STAGE erzählt die Geschichte des ersten Teils der „Fack Ju Göhte“-Filmtrilogie. Das junge Kreativteam rund um Nicolas Rebscher, Kevin Schroeder und Simon Triebel lässt die durchgeknallte 10b durch den Saal rasen, Chantal und Danger um die Wette rappen und Streber-Lehrerin Lisi Schnabelstedt zur bollywoodreifen Schula-Schula-Göttin aufsteigen. Ex-Knacki Zeki Müller ist eigentlich nur am unter der Schulturnhalle versteckten Geld interessiert – und am Ende selbst überrascht, dass er als Lehrer wider Willen zum Superpädagogen mutiert.

Die neue Musicalproduktion FACK JU GÖHTE – LIVE ON STAGE verbindet die Generationen in Form einer völlig neuen Art von Musical. Zwar geben Hip-Hop und Rap den Ton an, doch finden sich auch klassische Musicalmelodien in der neuen Produktion und bilden eine Brücke zwischen allen Altersgruppen. Das macht FACK JU GÖHTE zu einer perfekten Show für Jung und Alt – bzw. „Jung mit Alt“.

Die Deutschlandpremiere war ein großer Erfolg, die Münchner Presse hat das neue Musical begeistert begrüßt: „Intelligent, amüsant, cool und ehrlich hart …Das Musical toppt emotional sogar den Film! (…) ein freches, lässig-ernstes Gesamtkunstwerk. Ein Intensiverlebnis.“ (Münchner Merkur). Die dpa schrieb: „Fack Ju Göhte ist ein vergnügliches, packendes und emotionales Stück mit coolem Rap, Hip-Hop und mitreißenden Songs!“. „Das Mjusicäl ist dem Kino zum Teil sogar überlegen…“ (Süddeutsche Zeitung).

FACK JU GÖHTE – DAS MUSICAL ist die jüngste Eigenproduktion von Stage Entertainment, Europas führendem Live Entertainment Unternehmen, in Zusammenarbeit mit Constantin Fim. Nach knapp zweijähriger Entwicklungszeit und fünf intensiven Probenwochen unter der Regie von Christoph Drewitz haben die 16köpfige Cast und die fünf Musiker umfassende Band Münchens Kulturangebot um ein weiteres Highlight bereichert. Die für das Musical verantwortliche Stage Entertainment Artistic Producerin Simone Linhof ist überzeugt: „Unsere Besucher können sich auf ein außergewöhnliches Musical freuen, welches es so noch nie gegeben hat.“

FACK JU GÖHTE – Das Musical in München läuft noch bis zum 09.09.2018 im WERK7 – Theater im Werksviertel

Die Entstehung von FACK JU GÖHTE – Vom Film zum Musical

Simone Linhof ist als Artistic Producer bei Stage Entertainment Deutschland verantwortlich für die Entwicklung eigener Stoffe für die Musical-Bühnen. Auch den gesamten Prozess von FACK JU GÖHTE – DAS MUSICAL hat sie von der erste Idee bis zur Premiere begleitet.

Simone Linhof: „FACK JU GÖHTE ist das Musical für die heutige Generation: ganz nah dran am berühmten Film, aber mit zusätzlicher Dimension und Emotionalität durch moderne Songs, viel Dynamik und ein packendes Live-Erlebnis. Für FACK JU GÖHTE – DAS MUSICAL wurde das WERK7 Theater im Münchner Werksviertel umgebaut.

Es war von Beginn an klar, dass wir dieses Stück nicht in einem unserer bestehenden Theater aufführen, weil das Stück in fast jeder Hinsicht mit den hierzulande bekannten Konventionen des Genres Musical bricht: Es ist frech, direkt und sehr nah dran am Publikum. Dazu passt kein Großtheater mit rotem Samt und Respektabstand zwischen Bühne und Zuschauerraum.“

Die Idee zum Musical
„John Havu und die Macher von Constantin Ama Walton und Christoph Becker kamen auf uns zu. Unsere Expertise im Musiktheater war ihnen bekannt, sie hatten aber zunächst Sorge, dass wir alles zu groß und balladenhaft aufziehen würden. Wir aber waren sofort Feuer und Flamme von der Idee, den besonderen FACK JU Spirit in moderne Theatersprache zu übersetzen. Vor allem hat uns überzeugt, wie das Autorenteam – Simon Triebel, Nico Rebscher und Kevin Schroeder – den bekannten Charakteren mit moderner Musik und intelligenten Songtexten eine zusätzliche Dimension verleiht. Bei einem ersten Reading haben die drei Jungs die Rollen noch bei den Proben selbst angesungen – auch die der Mädchen. Wir haben auf dem Boden gelegen vor Lachen und uns sofort in die gemeinsame Arbeit gestürzt.“

Kreativteam
„Besonders wichtig war mir die Zusammenstellung des Kreativteams. Ich suchte nach jungen, neugierigen, kreativen Persönlichkeiten, die den Mut haben, neue Wege zu gehen. Für die unkonventionelle Vorlage brauchte es für Regie, Choreographie und Bühnenbild ein Team, das den ungewöhnlichen Bühnenraum eines alten Kartoffelspeichers als Chance begreift und darauf brennt, eine solche Herausforderung anzunehmen.

Zusammen mit Christoph Drewitz (Regie), Frederik Rydman (Choreografie) und Andrew Edwards (Bühnenbild) entstand dann im Werksviertel Mitte bei der ersten Besichtigung die gemeinsame Vision zur Umsetzung des Stückes.“

Erste Schritte
„Ein wichtiger Zwischenschritt war dann ein Workshop, in dem das Team Songs und Szenen in einem simulierten Bühnenbild ausprobiert und eine eigene Bühnensprache entwickelt hat, die einer 180 Grad Bühne gerecht wird. Wertvoller Input von Tali Pelman und unserem Internationalen Development Team floss in den Prozess mit ein.
Die Idee, Turngeräte als Bühnenteile zu verwenden, wurde konkretisiert, die Bewegungsbilder und schnellen Szenenwechsel mit den Darstellern erarbeitet. Wir haben ganze Nächte im Trampolin Jump Haus verbracht, um die Schwimmbad-Szene zu entwickeln… Das Ergebnis präsentierten wir unter den strengen Augen des Managementteams und fachkundiger Kollegen. Nach dem Schlussapplaus wussten wir: Wir sind absolut auf dem richtigen Weg!“

Besetzung
„Zur klassischen Audition mit Songs, Schauspielszenen und Tanz kam unser Aufruf hinzu, uns kurze Bewerbungs-Videoclips zu schicken. Daran konnten wir großartig ablesen, wie sehr sich z.B. eine „Chantal“ in ihrer spezifischen Rolle darstellen und vor allem in dem Charakter improvisieren konnte. Trotz des immensen Interesses war die Suche lang und schwierig, wir wollten keine Kompromisse eingehen.

Am Ende haben wir eine fantastische Mischung aus jungen Persönlichkeiten gewonnen, die teils aus dem Musical, teils aus dem Schauspiel kommen. Es war nicht unser Ziel, „Lookalikes“ zur Film-Cast zu finden, dennoch waren wir selbst verblüfft, wie sehr unsere Darsteller ihren Filmvorbildern ähnlich sehen. Und was sie alle auf der Bühne abliefern, ist einfach großartig.“

Besetzung
Zeki Müller
Max Hemmersdorfer
Lisi Schnabelstedt
Johanna Spantzel
Frau Gerster
Elisabeth Ebner
Danger
Lukas Sandmann
Chantal
Rebekka Corcodel
Burak
Anthony Curtis Kirby
Zeynep
Susi Studentkowski
Jerome
Robin Cadet
Laura
Sandra Leitner
Charlie
Jennifer Siemann

In weiteren Rollen
Stephanie Steffens, Kiara Brunken, Elena Zvirbulis, Fabian Kaiser, Kevin Schmid, Enrico Treuse
Dirigent
Philipp Gras