Gesunde Brote in Münchner Schule: Spitzenkoch Shane McMahon schmierte 300 Pausenbrote

An den 24. April werden sich die Kinder der Grundschule in der Blumenauer Straße 11 in München wohl noch lange erinnern: Der irische Starkoch und Kerrygold Botschafter Shane McMahon (44) hat für sie im Rahmen der Initiative „Gesundes Pausenbrot“ leckere und gesunde Pausenbrote geschmiert. Gemeinsam mit seinen kleinen Helfern kreierte der aus Fernsehformaten wie „BeefBattle – Duell am Grill“ bekannte TV-Koch hunderte bunte Pausenbrote. Die Kinder hatten nicht nur viel Spaß beim Belegen ihrer Lieblingsbrote, sie lernten obendrein noch, dass das Pausenbrot eine wichtige Mahlzeit im Schulalltag ist. In diesem Jahr beteiligen sich 350 Schulen mit über 100.000 Schülern an der bundesweiten Kampagne „Gesundes Pausenbrot“ von Kerrygold.

München, 24. April 2015. Der irische Spitzenkoch zeigte den Grundschülern, dass ein gesundes Pausenbrot nicht nur lecker, sondern auch kinderleicht zu machen ist. „Besonders wichtig ist das Brot selbst“, weiß Shane McMahon. Ein gutes Brot enthält viele Nährstoffe wie zum Beispiel Mineral- und Ballaststoffe, welche sich vor allem in Roggenmischbroten oder Vollkornbroten befinden. Im Idealfall wird ein gesundes Pausenbrot mit Butter, Käse- oder Wurstprodukten und Gemüsestreifen belegt. Dazu kommt noch etwas Obst in die Brotdose – fertig ist das gesunde Frühstück.

Das Ziel der Initiative „Gesundes Pausenbrot“ von Kerrygold ist es, gesunde Ernährung in Schulen wieder in den Fokus zu rücken. Denn laut einer Untersuchung der Universität Bielefeld startet jedes dritte Kind ohne Frühstück in seinen Tag. Kinder brauchen viel Energie um im Schulalltag konzentriert und leistungsfähig zu sein. Diese Energie lässt sich am besten aus gesunder Ernährung gewinnen. Ein gesundes Pausenbrot eignet sich deshalb hervorragend als Energielieferant für kleine ABC-Schützen. Deshalb engagiert sich Kerrygold schon seit Jahren mit der Kampagne „Gesundes Pausenbrot“ für eine gesunde Ernährung in der Schule. In diesem Jahr beteiligen sich 350 Schulen mit über 100.000 Schülern an der Initiative. Einzelne Schulaktionen werden dabei von prominenten Köchen regional unterstützt.

Ein gesundes Pausenbrot legt den Grundstein für eine gesunde Ernährung. Allerdings greifen Kinder heutzutage während ihrer Schulpausen gerne zu ungesunden Snacks und Süßigkeiten. Deswegen leiden viele Schulkinder an Übergewicht und sind unbeweglich. Forscher an der Technischen Hochschule Zürich fanden in einer Studie heraus, dass Schüler, die morgens regelmäßig ein gesundes Frühstück zu sich nehmen, seltener an Übergewicht leiden.

Mehr Informationen über die Kampagne „Gesundes Pausenbrot“ gibt es unter www.gesundespausenbrot.de.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]