Haidhausen: Randalierende Person verletzt mehrere Polizeibeamte im U-Bahnhof Max-Weber-Platz

Symbolbild

Am Montag, 09.12.2019, gegen 23:10 Uhr, verständigten mehrere Passanten unabhängig voneinander über den Notruf 110 die Polizei, um mitzuteilen, dass im U-Bahnhof Max-Weber-Platz ein junger Mann massiv randaliere und auch schon in aggressiver Weise gegenüber anderen Personen tätlich geworden sei. Außerdem habe sich der Mann bereits seiner Kleidung entledigt.

Als die verständigten Polizeibeamten den randalierenden 22-Jährigen einer Kontrolle unterziehen wollten, trat dieser unvermittelt einer 22-jährigen Polizeibeamtin in den Unterleib und verletzte sie dadurch. Aufgrund dessen sollte der 22-Jährige zu Boden gebracht und dort gefesselt werden. Hiergegen setzte er sich massiv zur Wehr, indem er das Handgelenk eines 25-jährigen Polizeibeamten verdrehte und diesen dadurch ebenfalls verletzte.

Erst mit Unterstützung weiterer hinzugerufener Streifen konnte der 22-Jährige festgenommen werden.

Bei der anschließenden Durchsuchung wurde in der Kleidung des 22-Jährigen ein Teppichmesser aufgefunden. Zu einer Anwendung gegen die eingesetzten Polizeibeamten kam es nicht.

Gegen ihn wird wegen Widerstand und einem tätlichen Angriff gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Der 22-Jährige wird im Laufe des Tages zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]