Harlaching: Taxifahrer überfallen

Symbolbild

Am Donnerstag, 06.08.2020, gegen 14:30 Uhr, stand eine 62-jährige Münchnerin mit
ihrem Taxi am Standplatz Authariplatz, als ein Mann zu ihr ins Auto stieg und hinten Platz
nahm. Als Fahrtziel nannte er die nahegelegene Bruggspergerstraße.

Am Zielort angekommen nannte die Taxifahrerin den Fahrpreis und wurde plötzlich von
dem unbekannten Mann von hinten umklammert. Der Täter bedrohte die Taxifahrerin und
forderte die Herausgabe von Bargeld, woraufhin die 62-Jährige ihren Geldbeutel übergab.
Nachdem der Täter sich Bargeld aus dem Geldbeutel entnommen hatte, flüchtete er zu
Fuß in Richtung Jollystraße.

Die Taxifahrerin wurde leicht an der Hand verletzt.
Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.
Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, kräftige Figur, hellhäutig, kurze dunkle
Haare, sprach akzentfrei Deutsch; dunkler Pullover, dunkle Hose, Sportschuhe, schwarze
Handschuhe; er mit einem Messer bewaffnet.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem
Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen
Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]