Holiday On Ice kommt mit neuer Produktion SHOWTIME vom 02.01. bis 06.01.2020 nach München

Holiday On Ice kommt mit neuer Produktion SHOWTIME in München

SHOWTIME feiert die spektakulärsten Momente der unvergleichlichen Erfolgsstory von HOLIDAY ON ICE in einer visionären Show-Produktion. Rund 40 der besten Eiskunstläufer, Artisten und Musiker zelebrieren die aufsehenerregendsten Episoden der berühmtesten Eisshow der Welt. Das Publikum ist dabei, wenn die ersten Eiskunstläufer gecastet werden, geht mit auf Welttournee, erlebt große Auftritte und Emotionen und feiert mit dem Cast den internationalen Erfolg. „Unsere große Herausforderung war es, eine neue Ära einzuläuten und eine Show zu kreieren, deren Ideenreichtum absolut außergewöhnlich ist. Wenn es einen Slogan für SHOWTIME geben würde, wäre er: Erwarten Sie das Unerwartete“, beschreibt Creative Director Kim Gavin die Show der Superlative. Mit vielen überwältigenden Highlights wie der größten LED-Wand einer Live-Tour, Hologramm-Effekten, Bungee-Eiskunstakrobatik, einem frei hängenden, bespielbaren Globus mit einem Durchmesser von fünf Metern und einem Zug, der auf die Eisbühne fährt, wird SHOWTIME zu einem bildgewaltigen Entertainmentereignis. Die Erfolgsproduktion erreichte in der vergangenen Saison Bestwerte in der Besucherzufriedenheit und ist ab Anfang Dezember in 15 weiteren deutschen Städten, Österreich und Polen zu erleben – und vom 02. bis zum 06. Januar 2020 in der Münchner Olympiahalle.

Pressetermin: Colin Grafton und Christina Bokma von SHOWTIME präsentierten hier erste Show-Eindrücke live auf dem Eis. Und es gab ein weiteres Highlight: Die zwölfjährige Hanna Keiß, ein herausragendes Nachwuchstalent, hatte beim Pressetermin ihre Kür gezeigt. Zusätzlich war die Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Paarlauf Aljona Savchenko anwesend, um das Talent zu unterstützen.

Als besonderes Highlight wird das Dream-Team Sarah Lombardi und Joti Polizoakis live auf dem Eis zu erleben sein. In der Sat.1-Sendung „Dancing on Ice“ haben die beiden mit ihren emotionalen Auftritten nicht nur die Jury, sondern auch ein Millionenpublikum von sich überzeugt. Multitalent Sarah Lombardi blickt voller Spannung auf die kommende Zeit: „Ich freue mich sehr, dass es für uns beide gemeinsam bei HOLIDAY ON ICE weitergeht. Ich bin richtig glücklich, dass ich wieder zusammen mit Joti auf dem Eis stehen darf. Wir haben so eine enge Bindung zueinander, so eine tolle Freundschaft – das ist einfach etwas ganz Besonderes.“ Und auch Joti kann es kaum erwarten, wieder mit Sarah auf die Eisfläche zurückzukehren: „Dass ich Sarah bei ihrem Schritt auf die große Showbühne begleiten darf, ist eine Ehre für mich. Es ist die Kirsche auf der Torte!“ Am 05. Januar um 13:00 Uhr in der Olympiahalle in München. Neben der dargebotenen Performance zu „Show me love“ präsentieren die beiden Gaststars dann eine hingebungsvolle Kür zum Song „Wie schön du bist“ von Sarah Connor und sind im Finale mit dem gesamten Ensemble zu erleben.

Außerdem wird im Rahmen der Nachwuchsinitiative HOLIDAY ON ICE ACADEMY in nahezu jeder Tourstadt ein junges Talent in der Show vor Publikum mit seiner eigenen Performance auftreten. Bruno Massot und Aljona Savchenko wählten als Schirmherren der ACADEMY selbst die Eiskunstläufer aus – so auch Hanna Keiß aus München. Ihre Showpremiere vor großem Publikum wird die 12-jährige am 2. Januar 2020 um 15:00 Uhr bei SHOWTIME in der Olympiahalle in München erleben. „Jedes Jahr schaue ich mir die HOLIDAY ON ICE Shows an und bestaune diese einzigartigen Auftritte mit den schönen glitzernden Kostümen. Ich freue mich riesig, dass ich jetzt die Möglichkeit habe auf dem Eis dort zu laufen“, erklärt Hanna, die seit ihrem 5. Lebensjahr in Oberstdorf trainiert.

Tickets und Infos zur Show: www.holidayonice.de
Ticket-Hotline: 01805-4414 (€ 0,14/Min. aus dem dt. Festnetz, mobil max. € 0,42/Min)
Tickets für HOLIDAY ON ICE sind ab 24,90 €* erhältlich. Für Kinder ab 19,90 €*.
*Alle angezeigten Preise verstehen sich inkl. der gesetzl. MwSt., Systemgebühr und VVK-Gebühr; zzgl. Spielstätten- und ÖPNV-Gebühr sowie Buchungsgebühr von max. € 2,00 je Ticket und Versandkosten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]