Home » Nachrichten München » Kocherlball 2016: Tausende Frühaufsteher tanzen in den Morgen

Kocherlball 2016: Tausende Frühaufsteher tanzen in den Morgen

Der Kocherlball hat in München Tradition. Früher feierten die Hausangestellten, Bediensteten und Köche vor Dienstantritt am Chinesischen Turm, heute ist der Kocherlball die beliebteste Volkstanzveranstaltung des Jahres. Rund 10.000 Menschen fanden sich in diesem Jahr am 17.07.2016 um 6 Uhr morgens im Englischen Garten ein, um in den Sonnenaufgang zu tanzen.

Bildstrecke: >> Kocherlball 2016 >>

Unter Anleitung der Tanzmeister Katharina Mayer und Magnus Kaindl schwangen 10.000 Münchner und extra angereiste Tanz- und Traditionsbegeisterte am Fuße des Chinesischen Turms das Tanzbein. Bereits ab Mitternacht trafen die ersten Besucher in Englischen Garten ein – viele mit Tischdecken, Picknickkörben und den zum Erscheinungsbild des Kocherlballs traditionell dazugehörenden silbernen Kerzenleuchtern. Wer vor Sonnenaufgang unterwegs war, konnte so eine wunderbare, kerzenerleuchtete Morgenstimmung erleben.

Musik gab es von der „Kapelle Kaiserschmarrn“ sowie von der Gruppe „Schreinergeiger“ – der Tanzboden vor dem Chinesischen Turm war überfüllt wie eh und je; und so tanzten die Volkstänzer auch zwischen den Tischen und Stuhlreihen. Auch Tanzanfänger konnten prima mithalten, denn die Tanzmeister erklärten viele der Tänze und Tanzschritte und luden so alle Besucher des Kocherlballs ein, an den traditionellen Tänzen ihren Spaß zu finden.(S. Chmiel)