Kraftstoffpreise wenig verändert

Quelle: ADAC-Grafik

Flaute auf dem deutschen Kraftstoffmarkt: Gegenüber der Vorwoche haben sich die Preise für Benzin und Diesel nur geringfügig verändert. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen die Autofahrer für einen Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,351 Euro bezahlen, das ist ein Minus von 0,1 Cent. Der Preis für Dieselkraftstoff stieg im selben Zeitraum um 0,3 Cent auf 1,195 Euro je Liter.

Die Rohölnotierungen sind indes weiter geklettert und liegen mit rund 64 Dollar je Barrel auf dem höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren. Vor diesem Hintergrund empfiehlt der ADAC den Verbrauchern, jetzt besonders preisbewusst beim Tanken zu sein und gezielt die günstigste Tankstelle anzusteuern. Auskunft über die aktuellen Spritpreise an den deutschen Tankstellen bietet die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen gibt es zudem unter www.adac.de/tanken.

Werbung / Anzeige