Neuperlach: Pkw-Fahrer kommt aufgrund Alkoholisierung von der Fahrbahn ab

Ein 27-jähriger Münchner war am Sonntag, 09.09.2018, gegen 06.30 Uhr, mit seinem Pkw BMW auf der Quiddestraße in nördlicher Richtung unterwegs.

Im Bereich einer scharfen Rechtskurve verlor der Fahrzeugführer aufgrund seiner Alkoholisierung und nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke, welche komplett ausgehebelt wurde. Anschließend fuhr er frontal gegen einen Baum und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Der BMW blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Der 27-Jährige wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest verlief positiv.

Werbung / Anzeige

Am Fahrzeug des 27-Jährigen entstand ein hoher Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Die Quiddestraße musste für ca. eine Stunde in nördlicher Richtung komplett gesperrt werden. Es kam zu Beeinträchtigungen des öffentlichen Nahverkehrs sowie des Fahrzeugverkehrs.

Präventionshinweis:
Bereits geringe Mengen Alkohol verringern ihre Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit. Die Risikobereitschaft steigt, während die Reaktionsfähigkeit sinkt.