Orff CARMINA BURANA Cavallo 2020 auf Schloss Kaltenberg

Orff CARMINA BURANA Cavallo 2020 auf Schloss Kaltenberg

Anlässlich des Orff-Festivals wird die Arena auf Schloss Kaltenberg am 8. August 2020 zur Bühne für ein ganz besonderes Klassik-Spektakel: „Carmina Burana Cavallo“ nennt sich die außergewöhnliche Produktion, bei der das weltweit meistgespielte Klassikwerk von faszinierender Reitkunst in der Arena begleitet wird.

Seit Jahren gehört das Orff-Festival zu den festen Kulturhighlights im Münchner Klassiksommer. 2020 – das Jahr, in dem auch der 125. Geburtstag des Münchner Komponisten Carl Orff begangen wird – erwartet die Fans mit „Carmina Burana Cavallo“ ein einzigartiges Highlight, das am 8. August 2020 in der Arena auf Schloss Kaltenberg aufgeführt wird.

Schloss Kaltenberg dürfte den meisten als Kulisse für das alljährlich stattfindende Ritterturnier bekannt sein. 

Nun kommt mit der Carmina Burana auch noch das meistgespielte Klassikwerk in die Arena auf Schloss Kaltenberg. Eine perfekte Symbiose wie Florian Zwipf-Zaharia, Veranstalter des Orff-Festivals, findet. „Das Stück ist ein Star. Und die Arena ist es auch.“ Während die Münchner Symphoniker zusammen mit dem Mendelssohn VocalEnsemble sowie dem Tölzer Knabenchor unter der Leitung von Dirigent Olivier Tardy für die musikalische Qualität bürgen, werden zusätzlich in der Arena bis zu 30 Pferde die Zuschauer mit faszinierenden Choreografien im Takt der Musik unterhalten. „Dabei werden Elemente der Hohen Schule, aus der Freidressur und vielfältige Formationen zu sehen sein“, erklärt Zwipf-Zaharia. Für die Pferde hat das Training schon jetzt begonnen, damit wirklich jeder Schritt, jeder Sprung oder jede Position perfekt auf die Stimmung und den Takt der Komposition abgestimmt ist. Zusätzlich wird das Orchester-Chor-und-Pferde-Spektakel mit eindrucksvollen Lichteffekten untermalt. 

Das Vorprogramm zu „Carmina Burana Cavallo“ wird mit Dreiviertelblut eine Band gestalten, die in den letzten Jahren mehr und mehr mit ihren modernen bayerischen Heimatsounds auf sich aufmerksam gemacht hat. Ihre mal träumerischen, mal mitreißenden Lieder, gespielt zusammen mit den Münchner Symphonikern, passen perfekt in einen lauen Sommerabend.

Mit „Carmina Burana Cavallo“ wird auf Schloss Kaltenberg einmal mehr ein einzigartiges Event in einer einzigartigen Kulisse geboten. Wie gewohnt, wird Schloss Kaltenberg von der S-Bahnstation Geltendorf mit einem Shuttle-Bus zu erreichen sein. Selbstverständlich stehen vor Ort auch ausreichend Parkplätze für die Anfahrt mit dem eigenen PKW zur Verfügung.

Tickets und weitere Informationen unter www.carmina-burana-kaltenberg.de

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]