Fotowettbewerb
Home » Auto & Verkehr » Samstag, 24. Juni 2017: Bus-Umleitungen in der Innenstadt wegen der Radlnacht

Samstag, 24. Juni 2017: Bus-Umleitungen in der Innenstadt wegen der Radlnacht

Wegen der Münchner Radlnacht müssen die Buslinien X30, 52, 54, 58, 62, 100, 132 und 135 am Samstag, 24. Juni, von ca. 20 Uhr bis 0 Uhr umgeleitet bzw. verkürzt werden. Der Linienbetrieb wird nach Freigabe der jeweiligen Streckenabschnitte sukzessive wieder aufgenommen. Im Einzelnen kommt es zu folgenden Einschränkungen:

ExpressBus X30: Die Busse werden von ca. 20.15 Uhr bis 22.30 Uhr zwischen Harras und Tegernseer Landstraße umgeleitet. Die Haltestellen Brudermühlstraße und Candidplatz sowie Tegernseer Landstraße (nur in Richtung Harras) entfallen.
MetroBus 52: Die Linie muss von ca. 20.30 Uhr bis 22.40 Uhr zwischen den Haltestellen Sendlinger Tor und Alemannenstraße komplett eingestellt werden.
MetroBus 54: Die Linie wird von ca. 20.15 Uhr bis 22.30 Uhr zwischen Fockensteinstraße und Heckenstaller-/Sylvensteinstraße umgeleitet. Die Haltestellen Valeppstraße, Spixstraße und Tegernseer Landstraße (nur in Richtung Lorettoplatz) sowie Candidplatz bis Brudermühlstraße entfallen.
MetroBus 58: Der Betrieb wird zwischen ca. 20.30 Uhr und 22.40 Uhr zwischen Hauptbahnhof und Silberhornstraße komplett eingestellt.
MetroBus 62: Die Linie fährt von ca. 20.15 Uhr bis 0 Uhr verkürzt nur auf dem Abschnitt Rotkreuzplatz – Herzog-Ernst-Platz (Theresienhöhe). Die Haltestellen Hans-Fischer-Straße (nur in Richtung Ostbahnhof) sowie Poccistraße bis Ostbahnhof entfallen.

StadtBus 100 (MVG Museenlinie): Die Linie fährt von ca. 20 Uhr bis 20.45 Uhr nur zwischen Ostbahnhof und Odeonsplatz, von ca. 20.45 Uhr bis 0 Uhr nur zwischen Ostbahnhof und Friedensengel. Der weitere Linienweg bis/ab Hauptbahnhof Nord entfällt.
StadtBus 132: Diese Linie fährt von ca. 20.15 Uhr bis 22.40 Uhr verkürzt nur auf dem Linienweg Forstenrieder Park – Harras. Die Haltestellen Am Harras bis Marienplatz entfallen.
StadtBus 135: Die Linie wird von ca. 20.30 Uhr bis 22.15 Uhr in Thalkirchen/Solln komplett eingestellt.
Fahrgäste werden gebeten, nach Möglichkeit die S- und U-Bahnen zur Umfahrung der jeweiligen Sperrungen zu nutzen.

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen über die Einschränkungen. Informationen gibt es auch unter www.mvg.de und an der MVG-Hotline unter der kostenfreien Rufnummer 0800 344226600 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr).