Sendlinger Tor: Versuchter Handtaschenraub im Sperrengeschoss

Rauschgifttot: 52-jähriger Münchner tot in Laimer Wohnung aufgefuden

München, 28.11.2016. Eine 18-jährige Frau war am Samstag, 26.11.2016, gegen 07.15 Uhr, vom Sperrengeschoss aus zur Oberfläche des U-Bahnhofs Sendlinger Tor Platz unterwegs. Sie war in Begleitung ihrer Freundin.

Beiden Frauen kam ein ca. 25 Jahre alter Mann entgegen. Als der Unbekannte mit der 18-Jährigen auf gleicher Höhe war, drückte er die junge Frau an die Wand und versuchte gleichzeitig ihr die Handtasche zu entreißen. Die 18-Jährige konnte ihre Tasche jedoch festhalten, sodass es dem Täter nicht gelang diese an sich zu bringen. Schließlich flüchtete er ins Untergeschoss.

Werbung / Anzeige

Die junge Frau erstattete erst am Abend nach ihrer Arbeit Anzeige bei der Polizei.
Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunkelhäutig. Bekleidet mit pinkfarbener Hose, dunkler Jacke und dunkler Kappe.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.