Fotowettbewerb
Home » Nachrichten München » Uraufführung „EMPIRE“ von Rohtheater. München, ab Oktober 2016
Foto: Rohtheater

Uraufführung „EMPIRE“ von Rohtheater. München, ab Oktober 2016

Eine mehrteilige Theaterinstallation nach Texten von Negri, Bloch, Urasawa u.a.

Bülent Kullukcu, Anton Kaun und Dominik Obalski alias Rohtheater haben in ihren letzten Produktionen stringent die Grenzen verschiedener Erzählstrategien aufgebrochen und durch gänzlich neu gedachte Theater- und Abstraktionsformen mittels Projektions- und Trance­vorrichtungen ersetzt. Die Künstler haben sich in ihrer Theaterarbeit darauf spezialisiert, einen traumhaften Erlebnisraum zu erschaffen, der zum kollektiven und fantasievollen Reflektieren über die Welt einlädt.

Anknüpfend an diesen Arbeitsprozess zeigt Rohtheater ab 13. Oktober 2016 über einen viermonatigen Zeitraum an verschiedenen Orten in München seine neue Metacollage „EMPIRE“. Grundlage der aktuellen Produktion ist das visionäre Manifest von Antonio Negri „Empire: Die neue Weltordnung“, das die neuen Technologien der Macht beschreibt, durch die sich die kapitalistische Weltordnung am Leben erhält.

Die aktuelle Weltordnung zeigt auf, dass die Macht kein eindeutiges Zentrum mehr besitzt, sie ist mittlerweile überall und durchzieht unser Leben.
Der Begriff des Staates verliert an Bedeutung, Arbeit basiert zunehmend auf immaterieller und vernetzter Produktion und im Zeitalter des freien Informationszugangs glauben wir mit wachsender Tendenz an Verschwörungstheorien, aus denen wir eine uns plausible Wahrheit konstruieren. Die daraus entstehenden und geschürten Ängste manifestieren sich im Alltag und fördern die Kontrollgesellschaft.

Dieses Empire kennt kein Außen mehr. Es umfasst die ganze Welt und das gesamte Leben. Wir kontrollieren uns selbst.

„Sinnliche Ereignisse beschränken sich in den Arbeiten von Rohtheater keinesfalls nur auf den Titel. Ein virtuell simuliertes Environment, das eine hochgradig immersive Atmosphäre schafft und die Anwesenden unweigerlich in eine vollständig andere Realität transportiert – das kennzeichnet die Theaterspiele des Kollektivs (…)“ – aus der Jurybegründung der Landeshauptstadt München


Mitwirkende
: Bülent Kullukcu, Dominik Obalski, Anton Kaun
Schauspiel (16.12.): Samuel Koch
Kostüm: Marie Bendl
Assistenz: Susannah Perdigeh
Medienbetreuung: Knoll PR


Vorstellungstermine und -orte
:

Empire 1 – 13. Oktober 2016 (Premiere), 20:30 Uhr – Köşk München
Empire 2 – 11. November 2016, 20:30 Uhr – Container Collective (Zwischennutzung an der Atelierstraße / Ecke Friedensstraße)
Empire 3 – 23. November 2016, 20:30 Uhr – Favoritbar (Damenstiftstr. 12)
Empire 4 – 16. Dezember 2016, 20:30 Uhr – Köşk München, mit: Samuel Koch
Empire 5 – Ausstellung vom 26. – 29. Januar 2017, jeweils 13:00 – 21:00 Uhr – Köşk München
Empire 6 – 28. Januar 2017, 20:30 Uhr – Köşk München

Empire +1 – Es entsteht ein Print-Magazin zum Projekt, das bei allen Veranstaltung ausliegen wird
Empire +2 – Es entsteht ein Film zum Projekt, der ab 13.10. hier zu sehen sein wird

„Empire“ ist eine Produktion von Rohtheater und wird durch eine Projektförderung des Kulturreferates der Landeshauptstadt München ermöglicht.
KuRef__660px