Betriebsunfall in Ismaning: Arbeiter stürzt durch Hallendach und stirbt

Symbolbild

Am Montag, 13.05.2019, gegen 13:00 Uhr, kam es in der Krautgartenstraße zu einem tödlichen Betriebsunfall.

Ein 53-Jähriger aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, der als Mitarbeiter einer Schädlingsbekämpfungsfirma auf einem Hallendach Arbeiten durchführte, stürzte durch ein Dachfenster sechs Meter in die Tiefe und zog sich hierbei tödliche Verletzungen zu.

Das Kommissariat 13 (Betriebsunfälle) hat zusammen mit dem Gewerbeaufsichtsamt die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]