Betriebsunfall in Ismaning: Arbeiter stürzt durch Hallendach und stirbt

Symbolbild

Am Montag, 13.05.2019, gegen 13:00 Uhr, kam es in der Krautgartenstraße zu einem tödlichen Betriebsunfall.

Ein 53-Jähriger aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, der als Mitarbeiter einer Schädlingsbekämpfungsfirma auf einem Hallendach Arbeiten durchführte, stürzte durch ein Dachfenster sechs Meter in die Tiefe und zog sich hierbei tödliche Verletzungen zu.

Werbung / Anzeige

Das Kommissariat 13 (Betriebsunfälle) hat zusammen mit dem Gewerbeaufsichtsamt die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.