Betrunkener Lkw-Fahrer fährt seit 11 Jahren ohne Fahrerlaubnis

Symbolbild

Am Dienstag, 07.06.2019, gegen 17:00 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion 21 (Au) in der Prinzregentenstraße einen Lkw Mercedes und dessen Fahrzeugführer. Während der anschließenden Überprüfung konnte der 53-jährige Münchner Fahrer keinen Führerschein vorweisen. Er gab an, diesen vergessen zu haben.

Im Rahmen der weiteren Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass dem Lkw-Fahrer bereits vor 11 Jahren die Fahrerlaubnis aufgrund diverser Verkehrsdelikte entzogen worden war. Eine neue Fahrerlaubnis hatte er seitdem nicht erworben.

Werbung / Anzeige

Nachdem durch die Beamten zudem starker Alkoholgeruch festgestellt werden konnte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,00 mg/l Atemalkoholkonzentration.

Den 53-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.