Home » Nachrichten » Der Schichtl lässt seine auf der Wiesn getragene Lederhose versteigern
Symbolbild

Der Schichtl lässt seine auf der Wiesn getragene Lederhose versteigern

Der Schichtl alias Manfred Schauer lässt auf dem Oktoberfest seine Lederhose zu Gunsten der Münchner Tafel versteigern. Auf der Parade vor seinem Varieté wird der für die Wiesn zuständige Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft, Bürgermeister Josef Schmid, als Auktionator tätig. Pfarrer Rainer Maria Schießler unterstützt diese Aktion.

Termin: Montag, 19. September 2016
Uhrzeit: 14 Uhr
Ort: Vor dem Varieté Schichtl, Schaustellerstraße 52