Handtaschenraub in Obersendling

Symbolbild
Am Samstag den 23.11.2019 gegen 18.30 Uhr befand sich eine 76-Jährige mit ihrem 8-jährigen Enkelsohn im Bereich Aidenbachstraße auf dem Heimweg. Auf Höhe des dortigen U-Bahnhofes/Busparkplatzes wurde die 76-Jährige unvermittelt von hinten durch einen bislang Unbekannten angegangen. Der Unbekannte entriss ihr die über die Schulter getragene Handtasche mit einer solchen Wucht dass die 76-Jährige zu Boden stürzte. Durch die sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte die Handtasche in Tatortnähe aufgefunden werden. Das Bargeld hatte der unbekannte Täter bereits entnommen. Durch den Sturz erlitt die Dame leichte Verletzungen.

Täterbeschreibung:
Unbekannter Täter
ca. 20 Jahre
ca. 1,70 m bis 1,75 m groß
schlank
dunkle Kapuze
graue Jogginghose

Zeugenaufruf:
Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der -Straße- oder in deren näheren Umgebung aufgefallen?
Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Aidenbachstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]