Kostenvergleich: Privatwagen vs. Carsharing

Inklusive Rundum-Versicherungsschutz

Trotz umfangreicher öffentlicher Angebote ist und bleibt das Auto für viele Deutsche das wichtigste Fortbewegungsmittel. Statt einen eigenen Wagen zu unterhalten, der ohnehin nur sporadisch genutzt wird, entdecken immer mehr Menschen Carsharing als kostengünstige Alternative. In Kombination mit Bus, Bahn oder Leihfahrrad ermöglicht ein Carsharing-Fahrzeug mobile Flexibilität vor allem im städtischen Raum – und das zu fairen Preisen.

Werbung / Anzeige

Die böse Überraschung kann jedoch kommen, wenn es doch einmal kracht. Im Schadensfall wird das Vergnügen schnell ein teurer Spaß, da es bei den Anbietern zum Teil enorme Unterschiede bezüglich des Versicherungsschutzes und der Selbstbeteiligung gibt.

Kosten Privatwagen vs. Carsharing:

Für alle, die ein Auto nur gelegentlich nutzen, ist Carsharing eine echte Alternative zum teuren Privatwagen, da weder Anschaffungs-, Wartungs- oder Tankkosten anfallen. Wer in München wohnt und das Gros seiner Wege ohnehin ohne Auto zurücklegt, kann alleine in einem Jahr rund 1500 Euro sparen. Dies verdeutlichen die folgenden Beispielrechnungen, die die Kosten eines gebrauchten Privatwagens mit dem Carsharing-Angebot von CiteeCar vergleichen.

Eigenes Auto: Gebrauchtwagen, klein Carsharing: CiteeCar (KIA Rio)
Fahrleistung im Jahr 1500 km Fahrleistung im Jahr (km) 1500 km
Anschaffungskosten kleiner Gebraucht-Wagen – runtergerechnet auf 4 Jahre (Annahme: 5000 EUR) 1250,- € Einmalige Anmeldegebühr 9,-€
Kilometerpreis (0,29 EUR) 435,-€
Stundenpreis (Annahme: 30 Stunden) 45,-€
Spritkosten (Annahme: 6l/100km) 130,50 € Spritkosten (Annahme: 6l/100km) 0,00 €
Wartung, Reparaturen 500,- € Wartung, Reparaturen 0,00 €
Versicherung 500,-€ Rundum-Versicherung „CiteeCover“ 22,50 €
KFZ-Steuer 60,-€ KFZ-Steuer 0,00 €
Wiederverkaufswert 2.000 EUR nach 4Jahren, aufs Jahr runtergerechnet -500,-€
SUMME im Jahr 1940,50 € SUMME im Jahr 511,50 €
SUMME im Monat 161,71 € SUMME im Monat 42,63 €
SUMME pro Kilometer 1,29 € SUMME pro Kilometer 0,34 €

Wir nehmen eine Fahrleistung von rund 50 Kilometern pro Woche an, d.h. 1500 Kilometer pro Jahr. Die Spritkosten werden mit 1,45 Euro pro Liter veranschlagt und der Verbrauch für den privaten Kleinwagen mit sechs Liter pro Kilometer.

Beim Carsharing kommt zum Kilometerpreis auch ein Stundenpreis. Für die 1500 Kilometer

werden 30 Stunden Fahrzeit angenommen. Der Stundenpreis beläuft sich bei CiteeCar je nach Buchungszeitpunkt auf 1 bzw. 2 Euro. Im Beispiel wird je eine Hälfte der Buchungszeit einem der beiden Tarife zugeordnet, d.h. 15 Stunden werden mit 1 Euro berechnet, 15 Euro mit 2 Euro. Bei CiteeCar sind die Fahrzeuge Vollkasko- und Haftpflicht versichert. Darüber hinaus besteht für 0,75 Euro pro Stunde die Möglichkeit, mit dem Versicherungspaket

„CiteeCover“ die Selbstbeteiligung auf 0 Euro zu senken und einen Rundum-Schutz zu erwerben.

Bei einem Gebrauchtwagen im Kleinwagensegment mit einem Anschaffungswert von ca. 5.000 EUR, einem Wiederverkaufswert von ca. 2.000 EUR nach 4 Jahren und einer Fahrleistung von 1.500 Kilometern im Jahr kommt man auf einen Kilometerpreis von ca. 1,29 Euro.

Vergleicht man damit das Angebot von CiteeCar, wird schnell ersichtlich, dass sich gerade für Wenigfahrer Carsharing sehr schnell finanziell lohnen kann. Der Kilometerpreis liegt fast 1 Euro unter dem des Privatwagens, womit jährliche Einsparungen von knapp 1500 Euro möglich sind – und das bei vollem Versicherungsschutz ohne Selbstbeteiligung. Noch günstiger wird es mit sog. Kilometer-Paketen. CiteeCar bietet beispielsweise Vielfahrer- Pakete von 250, 500 und 1000 Kilometern an, die die Kosten für den Einzelkilometer von 29 Cent weiter reduzieren – auf 27, 25 und 22 Cent.

Versicherung beim Carsharing

Den meist niedrigen Gebühren für die Fahrzeug-Nutzung steht bei vielen Carsharing- Anbietern ein hoher Eigenanteil im Schadensfall gegenüber. Das heißt, wenn es zum Unfall kommt, wird es doch noch teuer. Im Regelfall liegt die Selbstbeteiligung zwischen 500 und 1500 Euro.

Die Mehrzahl der Anbieter ermöglicht ihren Kunden, gegen einen Aufpreis die Selbstbeteiligung zu senken – meist auf 200 bis 300 Euro.

Die Anbieter CiteeCar, DriveNow und car2go gehen noch einen Schritt weiter und ermöglichen eine Selbstbeteiligung von 0 Euro. Damit haben Carsharing-Nutzer ein Rundum- Sorglos-Paket, das sie auch im Schadensfall vor Zusatzkosten schützt.

Deutlich Unterschiede gibt es jedoch beim Preis: Während der komplette Versicherungsschutz bei CiteeCar 0,75 Euro pro gefahrener Stunde kostet (maximal 7,50 Euro/Tag), verlangt car2go 9,90 Euro pro Monat und DriveNow 199 Euro im Jahr.

Beispiel „CiteeCover“

Sämtliche Fahrzeuge des Low-Cost-Carsharers CiteeCar sind Vollkasko- und Haftpflicht versichert. Kommt es zu einem Unfall, haften Mitglieder jedoch mit einem Eigenanteil von 1000 Euro. Diese Selbstbeteiligung kann mit Hilfe von CiteeCover reduziert werden: Für 0,75 Euro pro gefahrener Stunde entfällt die Selbstbeteiligung im Schadensfall komplett. Wer CiteeCover bucht, kann CiteeCar somit ohne finanzielles Risiko nutzen, denn auch im Fall der Fälle müssen keine Mehrkosten übernommen werden. Zudem gibt es für CiteeCover einen Kostendeckel: Maximal 7,50 Euro werden pro 24 Stunden berechnet.

„Mit CiteeCover senken wir einerseits die Kosten, und bauen bei den Menschen andererseits die Scheu vor der Nutzung eines vermeintlich fremden Autos ab. Denn mit der Reduzierung der Selbstbeteiligung auf 0 Euro schalten wir das finanzielle Risiko für die Nutzer zu 100 Prozent aus – simpel, sicher und super günstig”, meint Bill Jones, CEO bei CiteeCar.

  Versicherungsschutz Selbstbehalt Extraangebote
Autonetzer
www.autonetzer.de
Haftpflicht-, Teil- und Vollkasko-
versicherung für alle Fahrzeuge
500 Euro Selbstbehalt
(1.000 EUR bei Autos zwischen 15-20 Jahren)
SB kann auf 99 Euro reduziert werden
mit zusätzlichen 5 Euro/Tag
car2go
www.car2go.com
Haftpflichtversicherung 500 Euro Selbstbehalt SB kann auf 0 Euro rduziert werden mit 9,90/Monat
CiteeCar
www.citeecar.com
Vollkasko- u. Haftpflichtversicherung 1000 Euro Selbstbehalt “CiteeCover”: SB kann auf 0 Euro reduziert werden mit 0,75 Euro /Stunde (Max. 7,50 Euro/Tag)
DriveNow
www.drive-now.com
Haftpflicht-, Teil- und Vollkasko-
versicherung für alle Fahrzeuge
750 Euro Selbstbehalt SB kann auf 350 Euro reduziert werden mit 99 Euro/
Jahr oder 1 Euro/Fahrt; kann auch auf 0 Euro reduziert werden mit einer jährlichen Zahlung von 199 Euro
Flinkster
www.flinkster.de
Haftpflicht-, Teil- und Vollkasko-
versicherung für alle Fahrzeuge
1500 Euro Selbstbehalt Sicherheitspaket: Selbstbehalt kann auf 300 Euro reduziert werden: 90 Euro/Jahr
Hertz 24/7
www.hertz247.de
Haftpflichtversicherung 850 Euro Selbstbehalt
Mu by Peugeot
www.mu.peugeot.de
Haftpflicht-, Voll- und
Teilkaskoversicherung
Vollkaskoversicherung mit 750 Euro SB;
Teilkasko mit 150 Euro SB
Stadtmobil
www.stadtmobil.de
Haftpflicht-, Teil- und Vollkasko-
versicherung für alle Fahrzeuge
Max. 750 Euro Selbstbehalt Sicherheitspaket: SB kann auf 250 Euro reduziert werden mit 39 Euro/Jahr
Stattauto
www.stattauto-muenchen.de
Vollkaskoversicherung 1000 Euro Selbstbehalt Sicherheitspaket: SB kann auf 300 Euro reduziert werden mit 60 Euro/Jahr (für Hauptteilnehmer) und 30 Euro/Jahr für Nebenteilnehmer
Tamyca
www.tamyca.de
Preise inklusive temporärer Kraftfahrzeug-
haftpflicht-, eine temporäre Vollkasko-
und Teilkaskoversicherung sowie
einem Schutzbrief
Vollkasko mit 500 Euro Selbsbehalt
– inklusive Teilkasko mit 500 Euro Selbstbehalt (Fahrzeugalter < 15 Jahre)Vollkasko mit 1000 Euro Selbsbehalt
– inklusive Teilkasko mit 1000 Euro Selbstbehalt (Fahrzeugalter > 15 Jahre)
Für 4,90 Euro/24 Std. ist auch der Zusatzfahrer vollständig versichert

 

*Sämtliche Tarife beziehen sich auf Privatkunden
*Stand: 03. Februar 2015