Ladendieb beißt Polizeibeamten

Symbolbild

Am Samstag, 26.01.2019, gegen 17.30 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion 14 zu einem Ladendiebstahl in der Schwanthalerstraße gerufen.

Ein 32-jähriger Münchner hatte eine Flasche Bier gestohlen, was der örtliche Ladendetektiv anzeigen wollte. Der 32-Jährige verhielt sich während der Sachbearbeitung durch die Polizeibeamten unruhig und aggressiv, missachtete Anweisungen und wollte sich schließlich vom Einsatzort entfernen.

Werbung / Anzeige

Daraufhin wurde er zu Boden gebracht und zur Dienststelle transportiert. Während dieser Maßnahme biss er einen Polizeibeamten kräftig in den Oberschenkel und beleidigte beide Beamten unentwegt.

Auf eine richterliche Anordnung wurde eine Blutentnahme durchgeführt, insbesondere zur Abklärung eines Infektionsrisikos.Der Polizeibeamte wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Er ist mindestens drei Tage nicht dienstfähig.

Die Streifenpartnerin des 27-Jährigen blieb bei dem Vorfall unverletzt.

Gegen den Ladendieb wird aufgrund Ladendiebstahls, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, einem tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Haftanstalt gebracht und dem Richter vorgeführt, der ihn wieder entließ.