Nymphenburg: Vollbremsung eines Linienbusses – Eine Person schwer verletzt

Am Sonntag, 23.06.2019, gegen 14:40 Uhr, befuhr eine 36-Jährige mit ihrem Opel, Pkw den Romanplatz stadtauswärts und wollte an der Kreuzung zur Romanstraße links abbiegen. An dieser Stelle hatte sie die Vorfahrt zu achten.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 60-Jähriger mit seinem Linienbus der Linie 51 (Fahrtrichtung Aidenbachstraße) die Notburgastraße stadteinwärts und wollte die Kreuzung mit der Romanstraße gerade überqueren. Aufgrund einer Baustelle im Kreuzungsbereich galt auch für ihn Vorfahrt achten.

Beide Verkehrsteilnehmer fuhren jedoch in den Kreuzungsbereich ein. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste der Busfahrer den Linienbus stark abbremsen, wodurch eine 86-jährige Rentnerin im Bus stürzte. Die 86-Jährige verletzte sich dadurch schwer und musste mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Werbung / Anzeige

Es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen.