Premiere: Münchens größter St. Martins-Umzug am Marienplatz

Premiere: Münchens größter St. Martins-Umzug am Marienplatz
Symbolbild

Diesen Sonntag wird es zum ersten Mal in München einen zentralen St. Martins-Umzug geben. Vor einigen Wochen machte bereits eine Facebook-Einladung zu einem „Laternenumzug für Erwachsene“ die Runde. Die Stadt hatte diesen Umzug allerdings aus verständlichen Gründen nicht genehmigt, da ein Startup hinter der Idee steckte und mit der Veranstaltung sein Getränk bewerben wollte.

Moderator Mike Thiel von Radio Gong 96.3 hat die Grundidee aber nochmal aufgegriffen. „Ich finde es eigentlich schade, dass es keinen großen Martins-Umzug gibt. Schließlich ist die Botschaft von St. Martin gerade in unserer Zeit eine sehr Wichtige. Es geht um Teilen und Gerechtigkeit.

Werbung / Anzeige

Auch wir sollten wieder mehr an die Menschen denken, denen es nicht so gut geht.“

Mit Unterstützung der Erzdiözese München und Freising, dem Kreisverwaltungsreferat, den Einsatzkräften von Polizei und Feuerwehr, ist es Thiel innerhalb einer Woche gelungen den größten Martins-Umzug der Stadt zu organisieren. Alle Münchnerinnen und Münchner sind eingeladen diesen Sonntag (11.11.2018) um 17 Uhr auf den Marienplatz zu kommen. Von da geht der Zug dann über die Theatiner Straße zum Odeonsplatz.

„Alle sind eingeladen: Christen, Atheisten, Buddhisten – ich würde mich freuen, wenn wir gemeinsam ein Zeichen für mehr Gerechtigkeit in der Welt setzen“, so Thiel.

Weitere Informationen zum Martins-Umzug gibt es auf radiogong.de und im laufenden Programm des Radiosenders.